Auszubildende

Beiträge zum Thema Auszubildende

Wirtschaft
Die bundesbesten Azubis aus der Region der IHK zu Dortmund (v.l.): David Hesse, Julia Fahrni und Mara Schwanke zusammen IHK-Geschäftsführer Michael Ifland.

Dortmunder Auszubildende feiern Erfolg in Berlin mit Bundesbildungsministerin Anja Karliczek
Die besten Azubis Deutschlands

Sie sind top: Unter fast 300.0000 Prüfungsteilnehmern erreichten sie die besten Noten: Die IHK ehrte jetzt Deutschlands beste Azubis in Berlin. Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), und Bundesbildungsministerin Anja Karliczek überreichten den Preisträgern Pokale und Urkunden. Schweitzer sprach den Super-Azubis seine Anerkennung aus. Diese hatten in ihren Abschlussprüfungen bei den Industrie- und Handelskammern die höchsten Punktzahlen in ihren...

  • Dortmund-City
  • 10.12.19
Natur + Garten
Auszubildende der Technischen Dienste Grün des Tiefbauamtes der Stadt Dortmund haben unter Anleitung des Gärtnermeisters Sebastian Porzybot eine Blumenspende des Feundeskreises Fredenbaumpark e.V. über 10.000 Tulpen- und Narzissenzwiebeln im Fredenbaumpark gepflanzt.

Vereinsspende des Freundeskreises
10.000 Frühlingsblumenzwiebeln für den Fredenbaumpark gesetzt

Auszubildende der Technischen Dienste Grün des Tiefbauamtes der Stadt Dortmund haben unter Anleitung des Gärtnermeisters Sebastian Porzybot eine Blumenspende des Feundeskreises Fredenbaumpark e.V. über 10.000 Tulpen- und Narzissenzwiebeln im Fredenbaumpark gepflanzt. Der Vorsitzende des Freundeskreises Dr. Wilhelm Grote bedankte sich mit einigen Vereinsmitgliedern bei den Auszubildenden für die kreative Gestaltung des Blumenbeetes und stellte für die kommenden Jahre weitere Blumenspenden...

  • Dortmund-Nord
  • 18.11.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Gemeinsam mit Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt übergeben die Auszubildenden die Spende an die Tafel.

Hilfe für die ärmsten
Auszubildende übergeben Spende an Lintforter Tafel

Die Auszubildenden der Stadt Kamp-Lintfort haben nun eine Spende an die Tafel Kamp-Lintfort übergeben. Die Azubis hatten am sogenannten Social Day im Rathaus Speisen und Snacks für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angeboten und gegen Spende abgegeben. Insgesamt 600 Euro wurden bei der Aktion gesammelt. Gemeinsam mit Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt nutzten die jungen Mitarbeitenden die Möglichkeit sich über die wichtige Arbeit der Tafel zu informieren. Die Tafel bietet...

  • Kamp-Lintfort
  • 12.10.19
Ratgeber

IHK-Bestenehrung für Einser-Absolventinnen

Zwei Auszubildende der Marienhospital Gelsenkirchen GmbH wurden von der IHK Nord Westfalen für ihre herausragende Leistung ausgezeichnet. Wer am Ende der Berufsausbildung auf dem Prüfungszeugnis eine Eins vor dem Komma hat, kann seinen weiteren beruflichen Werdegang aus einer hervorragenden Startposition heraus angehen und dient darüber hinaus als ein Vorbild, an dem sich nachfolgende Auszubildende orientieren und messen können. Am Donnerstag waren die Absolventinnen und Absolventen aus...

  • Gelsenkirchen
  • 11.10.19
LK-Gemeinschaft
Zwei Wochen lang sind die vier Pflegeschüler verantwortlich für eine bestimmte Patientengruppe auf ihrer Station: Gamze Aykus, Philipp Ittershagen, Rubina Ahmad und Anamarija Biscan (v. l. n. r.). Foto: privat

Pflegeschüler leiten „ihre“ Fachabteilung
Vom Azubi zur Stationsleitung

Wenn die Pflegeschüler im Katholischen Klinikum das Kommando übernehmen und für den reibungslosen Ablauf auf „ihrer“ Station mitverantwortlich sind, dann befinden sie sich mitten im Projekt „Schüler leiten eine Station.“ In dieser Situation sind derzeit vier Auszubildende des zweiten Lehrjahres in der Abteilung Kardiologie und Gefäßchirurgie im St. Clemens-Hospital in Sterkrade. Neun weitere sind auf anderen Stationen eingesetzt. Neuaufnahmen, Visiten vorbereiten und ausarbeiten, Operationen...

  • Oberhausen
  • 09.10.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Viele fröhliche und begeisterte Gesichter bei der AWO Willkommensveranstaltung für die neuen Auszubildenden in den Kindertageseinrichtungen. Foto: AWO Ruhr-Lippe Ems

In Zukunft „Verantwortung tragen“
Angehende Erzieher der AWO

Kreis Unna. Zum neuen Kindergartenjahr 2019/2020 begrüßte die AWO in einer Willkommensveranstaltung 14 Berufspraktikanten*Innen sowie 7 angehende Auszubildende, die in praxisintegrierter Form in den nächsten drei Jahren ihren Weg zur/zum staatlich anerkannten Erzieher*In gehen. Die AWO bietet ihren Auszubildenden beste Rahmenbedingungen und eine enge Begleitung durch erfahrene Fachkräfte in den Einrichtungen. Für alle Auszubildenden und Anleitungen gab es auch ein Geschenk: einen Rucksack mit...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.10.19
Politik
Begrüßt wurden Nadia Abou Jib (l.), Serhat Erkis (3.v.r.), Timo Haas (4.v.r.), Angelika Widuch (4.v.l.) und Ezgi Yelken (5.v.l.) von Ausbilderin Nicole Pooth (2.v.l.) und den Azubis des zweiten und dritten Lehrjahres.

Insgesamt elf junge Menschen in Ausbildung bei der Niederrheinischen IHK
"Der Markt ist umkämpft"

Zu Beginn des neuen Lehrjahres ermöglicht die Niederrheinische IHK fünf Nachwuchskräften den Start ins Berufsleben: Nadia Abou Jib, Serhat Erkis, Timo Haas, Angelika Widuch und Ezgi Yelken erlernen jetzt den Beruf der Kaufleute für Büromanagement. Damit bildet die Niederrheinische IHK aktuell insgesamt elf junge Menschen aus und reagiert so auch auf den steigenden Fachkräftebedarf in der Wirtschaft. Bei der Organisation der beruflichen Ausbildung steht die Niederrheinische IHK den...

  • Moers
  • 02.10.19
Natur + Garten
Kinder der Wambeler Kita "Auf dem Hohwart", Mitarbeiter der Friedhofsbetriebe und beteiligte Auszubildende sowie Vertreter der Sparkasse Dortmund als Großspender kamen zur Eröffnung am neuen Begegnungsort zusammen.
5 Bilder

"Begegnungsort am Glockenturm"
Neuer Spiel- und Begegnungsort auf dem Hauptfriedhof

Außergewöhnliches Projekt für Besucher jeden Alters am Glockenturm auf dem Hauptfriedhof Friedhöfe werden heute nicht mehr nur als Bestattungsort verstanden. Deshalb gibt es auf dem Dortmunder Hauptfriedhof nun einen neuen Treffpunkt für Spiel und Begegnung. Von der Bevölkerung werden Friedhöfe mehr und mehr als ruhige und grüne Erholungsräume genutzt. Immer mehr Eltern mit ihren Kindern und auch nahegelegene Kindertageseinrichtungen besuchen zum Beispiel den Hauptfriedhof. In seinen...

  • Dortmund-Ost
  • 24.09.19
Wirtschaft
Nun sind es schon zehn neue Nachwuchskräfte, die ihre berufliche Laufbahn bei der Stadtverwaltung in Unna antreten.

Sechs neue Auszubildende im Unnaer Rathaus

Sechs neue Nachwuchskräfte haben ihre Ausbildung des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes (Bachelor of Laws) bei der Kreisstadt Unna begonnen. Begrüßt wurden Fenja Bahr, Ann-Katrin Czajkowski, Esma Esin, Calvin Moennig, Lea Dümpelmann und Ann-Sophie Wernicke von Bürgermeister Werner Kolter, Ausbildungsleiter Sebastian Koch, der Personalratsvorsitzenden Pia Neumann, der Gleichstellungsbeauftragten Josefa Redzepi und der Jugend- und Auszubildendenvertretung. Nachdem bereits am 1....

  • Unna
  • 05.09.19
Vereine + Ehrenamt
Mit internen Aktionen wie KFZ-Checks für Mitarbeiter haben die Auszubildenden von DEW und DSW 21 Geld für ihre Spende an das Therapeutisch-Pädagogische- Zentrum Villa Löwenherz gesammelt.

Azubis spenden für benachteiligte Kinder
Hilfe für Villa Löwenherz

Die Juniorenfirma Junge Energie21 von DSW21 und DEW21 hat 2.000 € an Hannah Bender (l.) und Karin Schmid- Lucioni (2.v.l.) für das Therapeutisch-Pädagogische Zentrum Villa Löwenherz übergeben. Den Großteil des Geldes haben die Auszubildenden bei internen Aktionen, wie KFZ-Checks für Mitarbeiter, gesammelt. Die Geschäftsführung rundete den Betrag auf. „Die Villa Löwenherz kümmert sich um Kinder, denen das Leben übel mitgespielt hat“, erklären Victoria Dziallach (3.v.r.), Rebecca Sassenberg...

  • Dortmund-City
  • 23.08.19
Wirtschaft
(v.l.n.r.): Andre Baumeister, Miriam Köster, Olaf Kikul, Nils Feltmann, Jürgen Schäpermeier

Nachwuchsfachkräfte
Stadtwerke Unna begrüßen zwei neue Azubis

Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres starten Miriam Köster und Nils Feltmann bei den Stadtwerken Unna ihre Ausbildung zur Industriekauffrau/zum Industriekaufmann. Die Stadtwerke Unna bilden seit Jahren Nachwuchskräfte aus. Das Spektrum im Unternehmen reicht von der Ausbildung zu Industriekaufleuten, Elektronikern, Anlagenmechanikern bis hin zu IT-Systemelektronikern und Fachinformatikern für Systemintegration. Gemeinsam mit Ausbilder Andre Baumeister und dem Betriebsratsvorsitzenden Olaf...

  • Unna
  • 19.08.19
LK-Gemeinschaft
Gruppenfoto zum Start ins Berufsleben.

Karrierestart
Zehn "Neue" bei der Sparkasse UnnaKamen

Fröndenberg. Sparkassenvorstand Frank Röhr und Jürgen Schneider begrüßten zusammen mit der neuen Ausbildungsleiterin Jessica Krüger die neuen Auszubildenden der Sparkasse UnnaKamen: Jenny Boethin, Elanur Eren, Jasmin Görlich, Tuba Kocak, Bastian Luncke, Aurelia Magera, Sandra Majewski, Florian Schulz, Niklas Waluk, Sandra Wrobel.

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 15.08.19
Wirtschaft
18 Auszubildende sind bei Gartencenter Augsburg ins Berufsleben gestartet.

Gartencenter Augsburg begrüßt 18 neue Auszubildende

18 Berufseinsteiger haben sich für die abwechslungsreiche Ausbildung bei Gartencenter Augsburg entschieden und starten in einen neuen wichtigen Lebensabschnitt. Sie wurden am 1. August sowohl von den Auszubildenden im zweiten und dritten Ausbildungsjahr, als auch von Trainerin Claudia Kaune und Geschäftsführer Christian Schmitz herzlich willkommen geheißen. Neben der Ausbildungsvielfalt bietet Gartencenter Augsburg intensive Unterstützung und Betreuung während der Ausbildungszeit....

  • Schwerte
  • 07.08.19
Wirtschaft
Das Foto zeigt (v.l.n.r.:) Anna Fox, Nadine Peerenboom, Mirza Can Nokta, Jonas Impekoven,	Hannah Theunissen, Peter Reichhold und Lars Angenendt (es fehlt Lennart Kratzenberg)

Neueinsteiger
Fünf junge Menschen starten ihre Ausbildung bei der Sparkasse

Für fünf junge Menschen begann Anfang August ein neuer Lebensabschnitt. Denn an diesem Tag starteten sie ihre Ausbildung bei der Sparkasse Rhein-Maas. „Aus den eingereichten Bewerbungen haben wir uns für diese fünf Bewerber entschieden, die nun in zweieinhalb Jahren den Beruf der Bankkauffrau bzw. des Bank-kaufmannes erlernen werden.“, so Nadine Peerenboom vom Personalmanagement. Begrüßt wurden die angehenden Nachwuchsbankerinnen und -banker zunächst von Peter Reichhold vom Vorstand der...

  • Kleve
  • 05.08.19
Ratgeber
Passend zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. August besteht für Auszubildende die Möglichkeit, das landesweite und freiwillige Azubi-Ticket „NRWUpgradeAzubi“ zu erwerben.

Passend zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres
Landesweites, freiwilliges Azubi-Ticket geht am 1. August an den Start

Passend zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. August besteht für Auszubildende die Möglichkeit, das landesweite und freiwillige Azubi-Ticket „NRWUpgradeAzubi“ zu erwerben. Es ist eine Ergänzung zum jeweiligen verbundweiten Azubi-Ticket. Dazu erklärt die heimische CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik:„Mit dem neuen und landesweiten Azubi-Ticket ,NRWUpgradeAzubi‘ sind Azubis über Tarifgrenzen hinweg mobil – und das kostengünstig und klimafreundlich. Für nur 20 Euro mehr im Monat...

  • Dinslaken
  • 31.07.19
LK-Gemeinschaft
Jugendlichen, die noch nicht wissen, was sie nach den Sommerferien machen sollen, empfiehlt der Unternehmerverband, sich auf die vielen noch offenen Lehrstellen zu bewerben.

Immer mehr Ausbildungsstellen bleiben unbesetzt
Bewerber gesucht

Am 1. August beginnt das neue Ausbildungsjahr. Eine Zahl alarmiert den Unternehmerverband: Derzeit sind 47.707 Ausbildungsplätze in NRW unbesetzt, noch einmal 5,9 Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr – das geht aus aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit hervor. „Das verschärft den Fachkräftemangel in der Wirtschaft weiter“, bedauert Wolfgang Schmitz, Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes. Schon lange steuerten die Unternehmen selbst gegen, indem sie immer mehr...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.07.19
Wirtschaft
Die Innungen sprachen 71 erfolgreiche Auszubildende frei.

Louis Zimmermann für besten Abschluss und mit dem Förderpreis geehrt
Baugewerke sprechen 71 Auszubildende frei

Mit einer der größten Freisprechungsfeiern des Jahres haben die Innungen der Baugewerke jetzt ihre Auszubildenden in den Gesellenstand entlassen. 71 Absolventen der Winter- und der Sommergesellenprüfung wurden offiziell in den Gesellenstand erhoben, darunter 17 Dachdecker, ein Beton- und Stahlbetonbauer, acht Fliesenleger, 14 Maurer, 17 Straßenbauer, zwei Tiefbaufacharbeiter und elf Zimmerer sowie ein Ausbaufacharbeiter – Zimmererarbeiten. Eingeladen zur Freisprechungsfeier hatten die...

  • Dortmund-City
  • 26.07.19
Wirtschaft

Spielregeln für das neue Ausbildungsjahr - die Rechte und Pflichten
Unternehmerverband erläutert zum Start des Ausbildungsjahres, worauf es ankommt

Am 1. August startet das neue Ausbildungsjahr. Erfahrungsgemäß treten dabei viele Fragen auf: Müssen Auszubildende ihren Arbeitsplatz stets aufgeräumt hinterlassen? Ist ein angehender Restaurantfachmann verpflichtet, auch spät abends zu arbeiten? Und was genau muss in einem Arbeitszeugnis stehen? Solche Fragen kann der Unternehmerverband – u. a. Spezialist für das Arbeitsrecht – beantworten. „Während der Ausbildung bestehen sowohl für den Arbeitgeber als auch für den Auszubildenden...

  • Wesel
  • 26.07.19
Wirtschaft
IHK auf Ausbildungstour stellt Chefs und junge Auszubildende vor.

Ausbildungstour Start Berufsleben Event Agentur Mülheim
Eventagentur braucht Nachwuchs und bildet jetzt aus

Am 1. August ist es wieder so weit und etliche Auszubildende wagen den Start ins Berufsleben. Anlässlich dazu veranstaltet die IHK jährlich eine Ausbildungstour und besucht dabei Unternehmen, die sich besonders für den Nachwuchs engagieren.  "Unser Ziel ist es gute Beispiele zu zeigen. Die Attraktivität einer Ausbildung ist immer ein Thema. Man kriegt aus den Köpfen der Menschen nicht heraus, dass man ohne einen Bachelor-Abschluss nur ein halber Mensch ist und das wollen wir ändern",...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.07.19
Ratgeber
Die Xantenerin Amelie Beckmann wurde zur beliebtesten Auszubildende Deutschlands im Bereich der Pflege gewählt.

Deutschlands beliebtester Pflegeprofi kommt aus Xanten
Amelie Beckmann bezaubert Patienten und Kollegen

Xanten. Die Azubi-Landessiegerin in NRW steht fest: Amelie Beckmann aus Xanten wurde zum beliebtesten Pflegeprofi in Deutschland gewählt.  Die junge Pflegerin vom St. Josef Hospital arbeitete in einem Bürojob, der sie nicht glücklich machte. Dann erkrankte sie lebensbedrohlich – und überlebte. Doch die schwere Krankheit brachte sie zum Umdenken. Sie wollte beruflich etwas machen, das sie mehr erfüllt. Warum sich die junge Frau für die Pflege entschied? „Ich bin von sehr kompetenten Ärzten...

  • Xanten
  • 19.07.19
  •  1
Politik
Lohnt sich das?

Am 1. August startet Azubi-Ticket / NGG: „82 Euro sind zu viel“
NRW-Ticket für 7.800 Azubis im Kreis Wesel soll billiger werden

Für Studenten ist es eine Selbstverständlichkeit, jetzt kommt es auch für Azubis – ein vergünstigtes Ticket für Bus und Bahn. Doch für viele der 7.800 Auszubildenden im Kreis Wesel dürfte die Monatskarte, die ab August zu haben ist, zu teuer sein. Davon geht die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) aus. „Das Ticket kostet 62 Euro für einen Verkehrsverbund und 82 Euro für ganz NRW. Mancher Berufsstarter muss da schon genau rechnen, ob er sich das leisten kann“, sagt der...

  • Wesel
  • 25.06.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Wo sonst nur Mitarbeiter und Geschäftspartner Zugang haben, informierte Thomas Angerer die Gymnasiasten über die Produkte, die zu der Linie WITTE Digital zählen. Außerdem erklärte er die Funktionsweise der verschiedenen Maschinen.
5 Bilder

Klassen des Nikolaus-Ehlen-Gymnasiums sind zu Gast bei WITTE Automotive
Schüler sammeln Eindrücke in Velberter Betrieb

Wie genau funktionieren verschiedene Schließmechanismen? Und wie arbeitet eine sensorgesteuerte Schiebetür am Auto? Fragen, auf die die Schüler des Nikolaus-Ehlen-Gymnasiums (NEG) nun die Antworten wissen. Denn im Rahmen ihrer Berufsfelderkundung waren die Achtklässler der Velberter Schule zu Gast bei WITTE Automotive. An den beiden Standorten des Unternehmens an der Höferstraße sowie an der Stahlstraße lernten die Jungen und Mädchen, welche Produkte entwickelt und gefertigt sowie welche...

  • Velbert
  • 21.05.19
Wirtschaft
Ein Statement des Kammer-Präsidenten Berthold Schröder zur geplanten Einführung einer Mindestausbildungsvergütung.

Handwerkskammerpräsident zum Mindestlohn für Azubis
"Eingriff in Autonomie"

Ab 2020 soll es einen Mindestlohn für Auszubildende geben, der jährlich höher gesetzt wird. Der Präsident der Handwerkskammer äußert hierzu seine Bedenken. Mit Blick auf die Einigung zur Reform des Berufsbildungsgesetzes erklärt HWK-Präsident Berthold Schröder: „Eine staatlich festgelegte Mindestausbildungsvergütung ist nicht vereinbar mit dem Grundsatz der Tarifautonomie. Die Gestaltung der Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen ist Kernaufgabe der Sozialpartner, die bei der Vergütung...

  • Dortmund-City
  • 14.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.