Unbekannte wollten Häftling aus Klever Gefängnis befreien

Anzeige
Kleve: JVA Kleve | Am Mittwoch (11. März 2015) gegen 10.30 Uhr versuchten unbekannte Täter, einen Insassen aus der Justizvollzugsanstalt Kleve zu befreien.

Die Unbekannten brachen zunächst ein Gartentor an der Märkischen Straße auf, um in die Nähe der Anstaltsmauer zu gelangen. Anschließend warfen sie ein Seil über die Mauer, so dass der 34-jährige Mann aus Serbien etwa zwei Meter daran hochklettern konnte. Der Mann sitzt seit einem Monat wegen Betäubungsmittelkriminalität in der JVA Kleve ein.

Durch die Justizvollzugsbeamten konnte der Fluchtversuch bereits im Ansatz verhindert werden. Weiterhin wurde wegen der Fahndung nach den Fluchthelfern die Polizei informiert. Die Ermittlungen dauern zurzeit noch an.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen im Bereich der JVA und zu dem benutzten Seil bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.