JVA

Beiträge zum Thema JVA

Blaulicht
Insgesamt 34 Häftlinge wurden in die JVA Bielefeld-Senne verlegt. Bildquelle: JVA Castrop-Rauxel

34 Häftlinge in die JVA Bielfeld-Senne verlegt
JVA "Meisenhof":Hafthaus aus Sicherheitsgründen geräumt

Das Hafthaus 9 der Justizvollzugsanstalt "Meisenhof" ist am Mittwoch (11. September) aus Sicherheitsgründen vorsorglich geräumt worden. "An einer Giebelwand des Hauses waren mehrere Mauerwerksrisse aufgetreten. Begutachtungen haben ergeben, dass sich das Gebäude an einer Seite abgesenkt hat. Ursache hierfür sind laut Gutachtern neu aufgetretene Schäden in der Bodenbeschaffenheit", teilte die JVA am Donnerstag (12.) mit. Nicht alle der im betroffenen Hafthaus des offenen Vollzuges...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.09.19
Politik
Symbolbild Bundespolizei: Am Fahndungs-PC... Ersetzt wohl das "gute alte Fahndungsbuch"...

Johanna Hanke von der Bundespolizeiinspektion Köln berichtetz über einen "Treffer der Zivilfahndung"... der besonderen Art!
Zivilfahnder der Bundespolizei schnappen gesuchten Seriendieb auf frischer Tat

Am 27.08.2019 ging der Bundespolizei am Siegburger Bahnhof ein "dicker Fisch" ins Netz, als sie einen Taschendieb auf frischer Tat festnahmen. Der Mann war wegen vorhergehender Taten bereits zur Festnahme ausgeschrieben und hatte weiteres Diebesgut bei sich. Um kurz nach Mittag erkannte ein ziviler Bundespolizist der Fahndungs- und Ermittlungsgruppe (FEG TD) einen 34-jährigen Algerier wieder, der am Kölner Hauptbahnhof die erste Klasse eines ICEs bestieg. Im Zug setzte er sich...

  • 28.08.19
  •  2
Blaulicht
Nachsitzen?
Foto:
JVA.

Spaziergang mit Folgen?
Nachsitzen für Ausbrecher Aeksander Erceg?

Weiter auf freien Fuß ist Aeksander Erceg,der am  15.08.2019 aus der Justizvollzugsanstalt in Bochum entflohen ist. Was gibt's Neues ? Eine bisher ergebnislose Fahndung. Sicherheitsüberprüfungen der JVA. Ein Feedback der Bochumer Staatsanwaltschaft . Wie folgt: Rein rechtlich handelt es sich bei dieser Flucht um eine Unterbrechung der Vollstreckung . Das bedeutet was? Jetzt brüll ich gleich - und lach mich schlapp. Das bedeutet eigentlich soviel, ,,nachsitzen" was der...

  • Bochum
  • 24.08.19
  •  14
  •  3
Politik
JVA Bochum mit "Eckturm", jetzt nur noch Attrappe... Zum JVA Bochum mit "Eckturm", jetzt nur noch Attrappe... Zum Aufnahmezeitpunkt hatte ich "Unwissender" tatsächlich damit gerechnet als Fotograf registriert und aufgenommen zu werden... Vielleicht hat mich das im Unterbewusstsein an Grenzerfahrungen der 1970er erinnert? -- Das diese Türme unbesetzt sind das hätte ich nicht erwartet und wohl gewettet das diese mit Posten mit MP besetzt sind! TPD-Archivbild: Volker Dau

Häftling flüchtet aus der JVA Bochum... Lt. Radio Bochum der 4.Ausbruch in BO von 10 in ganz NRW in den letzten Jahren
Was sagt das Justizministerium zu den Pannen in Bochum?

Auf Weiterleitung meines LK-Artikels an die Pressestelle des Justizministeriums mit einigen angefügten Fragen erhielt ich folgende Antwort: Sehr geehrter Herr Dau, jede Justizvollzugsanstalt ist für die erforderlichen Maßnahmen zur Außensicherung selbst verantwortlich. Die Justizvollzugsanstalten entscheiden in eigener Zuständigkeit, ob Wachtürme bzw. Kanzeln für die Außensicherung im Rahmen des vorhandenen Sicherheitskonzept noch von Bedeutung sind. Soweit vorhandene Kanzeln nicht...

  • Bochum
  • 19.08.19
  •  4
  •  1
Kultur
Autor Harald Schmidt kam durch die Recherche zu einem seiner Krimis in Kontakt mit der Justizvollzugsanstalt Gelsenkirchen. Zum Dank für die Unterstützung war er nun zu Gast und unterhielt weibliche Inhaftierte mit einer Krimi-Komödie.

Krimilesung hinter Gittern

Im geschlossenen Frauenvollzug las Harald Schmidt aus einem seiner Werke vor. Die Stimmung war locker und heiter. Es folgte eine ausgelassene Diskussion mit vielen Fragen. GE. Was für den einen die bittere Realität ist, wird für den anderen zu spannender Fiktion. In der Justizvollzugsanstalt Gelsenkirchen treffen Krimiautoren und Inhaftierte oftmals aufeinander. Es ist nämlich keine Seltenheit, dass vor Ort Lesungen mit bekannten Schriftstellern organisiert werden. Fitzek und Fielding...

  • Gelsenkirchen
  • 06.03.19
  •  1
Blaulicht

42 Jahre alter Mann aus Marl festgenommen, er wurde in die Strafvollzugsanstalt Münster eingeliefert

Gegen Bewährungsauflagen verstoßen Bundespolizei Münster nimmt 42-jährigen im Güterbahnhof Münster fest. Bundespolizisten griffen am gestrigen Donnerstag, 04.12.18, gegen 16.00 Uhr im Güterbahnhof Münster, das ist der Bereich zwischen Alfred-Krupp-Weg und Industrieweg in Münster, einen 42 Jahre alten Mann aus Marler auf. Der aus dem Nordrhein-Westfälischen Marl stammende Mann war im Dezember 2017 vom Amtsgericht Münster wegen Diebstahls in 60 Fällen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt...

  • Marl
  • 05.12.18
Überregionales

Bundesweiter Aktionstag Glücksspielsucht

Der bundesweite Aktionstag Glücksspielsucht findet am Mittwoch, 26. September, in der Justizvollzugsanstalt Düsseldorf statt. Beginn ist um 10 Uhr, das Motto lautet: „99 Luftballons aus der JVA - Fragen an die „freie“ Gesellschaft“. Am 26. September wird die Fachstelle Glücksspielsucht der Caritas im Rhein-Kreis Neuss im Rahmen des Bundesweiten Aktionstags gegen Glücksspielsucht mit einer ganz besonderen und erstmals durchgeführten Aktion auf das Thema Glücksspielsucht und seine Gefahren...

  • Düsseldorf
  • 21.09.18
Überregionales

Verkehrskontrolle endet für 30-Jährigen in der JVA Essen

Am Samstagmittag, 1. September, gegen 12.30Uhr, hielten Beamte der Polizeiwache Mülheim einen schwarzen Opel Astra auf der Hauskampstraße an. Im Rahmen der allgemeinen Verkehrskontrolle führten die Polizisten einen freiwilligen Atemalkoholtest bei dem 30-jährigen Fahrzeugführer durch. Das Ergebnis: der Mann aus Mülheim fuhr unter Alkoholeinfluss. Zwecks weitere polizeiliche Maßnahmen beabsichtigten die Beamten, ihn mit zur Polizeiwache zu nehmen. Da sich neben dem Fahrer auch ein Hund in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.09.18
Überregionales

POL-BO: Häftling wird tot in seiner Zelle aufgefunden - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und der Polizei Bochum

Ein 62-jähriger JVA-Insasse ist heute morgen Sonntag, (22. Juli) tot in seiner Zelle in der Justizvollzugsanstalt Bochum aufgefunden worden. Die Polizei erhielt heute Morgen gegen 7.25 Uhr Kenntnis vom Tod eines 62-jährigen Häftlings in der "Krümmede". JVA-Bedienstete fanden beim sogenannten "Aufschluss" gegen 7 Uhr den Mann tot in seinem Bett. Hinweise auf Fremdverschulden liegen nach derzeitigem Erkenntnisstand nicht vor. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bochum wird der...

  • Bochum
  • 22.07.18
  •  3
Überregionales
Zurzeit ist die JVA Meisenhof voll belegt, aber auch Überlegungen kennt man dort.
2 Bilder

In der JVA Meisenhof kommt es immer wieder zu Überbelegungen

In zahlreichen Justizvollzugsanstalten des Landes gibt es Engpässe, so dass Einzelzellen zum Teil doppelt belegt werden. Dies ist in der JVA Meisenhof nicht der Fall, aber auch deren Leiter Julius Wandelt kennt Phasen, in denen es zu wenige Plätze gibt. "Im Moment sind wir Oberkante Unterlippe voll, aber nicht überbelegt", so Wandelt. Die 567 Plätze seien zurzeit 1:1 wie vorgeschrieben belegt. Ende 2017 sei es jedoch "dramatisch" gewesen. "Da haben wir aus den Freizeiträumen, in denen sich die...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.03.18
Politik

Pflegeheim gegen Gefängnis... Ein Tauschvorschlag

Pflegeheim gegen Gefängnis... Ein Tauschvorschlag ________________________________________ habe ich gerade bei FB gelesen...meiner meinung nach interessant u steckt doch viel"wahres" hinter...was sagt ihr dazu? Gute Idee!! Setzen wir doch die Senioren in die Gefängnisse und die Verbrecher in "Pflegeheime" für ältere Menschen. Durch diesen Wechsel hätten unsere alten Leute täglich Zugang zu einer Dusche, Arzneimitteln, regelmäßige Zahn- und medizinische Untersuchungen sowie die...

  • Bochum
  • 09.12.17
  •  9
  •  2
Überregionales

JVA Kleve: Häftling (32) tot in Zelle aufgefunden

In der Justizvollzugsanstalt Kleve wurde Montag Morgen (27.11.2017) beim Aufschluss der Hafträume ein 32 Jahre alten deutscher Gefangenen leblos in seiner Zelle gefunden. Der sofort herbeigerufene Krankenpflegedienst sowie der herbeigerufene Notarzt konnten trotz der eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen nur den Tod des Gefangenen feststellen.  Der Gefangene hatte offensichtlich Suizid begangen. Die Kriminalpolizei sowie die Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen aufgenommen. Ein...

  • Kleve
  • 29.11.17
Überregionales

Überfall auf Juwelier - Dumm gelaufen: Räuber geriet in Radarfalle

Eine Radarfalle überführte den Räuber: So konnte die Kripo einen Überfall auf ein Kamp-Lintforter Juwelier-Geschäft schnell klären. Am Montag, 10. Juli, überfiel ein Mann gegen 11 Uhr ein Juweliergeschäft an der Moerser Straße in Kamp-Lintfort. Reizgas ins Gesicht gesprüht, mit Mercedes geflüchtet Ein nicht maskierter Unbekannter ließ sich zunächst die Auslagen zeigen, sprühte dann der Angestellten Reizgas in das Gesicht und entriss ihr anschließend einen Ständer mit Trauringen. Er...

  • Moers
  • 23.07.17
Überregionales

Tatverdächtiger nach Tötungsdelikt in der Resser – Mark festgenommen.

Nach dem gewaltsamen Tod einer 63- jährigen Gelsenkirchenerin am Montag. 27. März 2017 die mit ihrem schwarzen Riesenschnauzer zu einem Spaziergang im Bereich der Wiedehopfstraße in der Resser Mark unterwegs war, hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Dabei handelt es sich um einen 49- jährigen Mann aus Gelsenkirchen, der in der Nachbarschaft des Opfers wohnt. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen am späten Montagabend 27. März 1917 in Borken fest. Die...

  • Gelsenkirchen
  • 29.03.17
  •  1
Überregionales
JVA-Leiter Julius Wandelt überreicht Kabarettistin Esther Münch, Manuela Söhnchen vom Sozialen Dienst und Einrichtungsleiter Andreas Vincke (v. l.) handgefertigte Elche aus der Holzwerkstatt als Gastgeschenk. Foto: Diakonie Ruhr/Jens-Martin Gorny

JVA besucht Altenheim - Begegnung mit Häftlingen in den Feierabendhäusern

Nach dem erfolgreichen ersten Versuch im Vorjahr besuchte bereits zum zweiten Mal eine Delegation der Justizvollzugsanstalt Castrop-Rauxel mit acht Häftlingen das Altenzentrum am Schwesternpark Feierabendhäuser in Witten zu einer ungewöhnlichen Begegnung. Witten. Die Strafgefangenen sowie Bewohner, Tagespflegegäste und Mieter aus der Alteneinrichtung der Diakonie Ruhr tauschten sich bei Kaffee und Kuchen über das Leben im Gefängnis und im Altenheim aus – eine gute Gelegenheit, um...

  • Witten
  • 19.10.16
Politik

Eine Frage der Moral ?

Mutmaßlicher Attentäter hat sich selbst "gerichtet" Den Einen oder Anderen wird die Überschrift irritiert haben, aber nach allem, was innerhalb kürzester Zeit an "Meldungen" zum Tod des Syrers in der Leipziger JVA aus den diversen Informationsquellen hervorsprudelt... Frage : Eure Meinung - handelt es sich um eine "Panne" ?

  • Iserlohn-Letmathe
  • 13.10.16
  •  13
  •  1
Überregionales
Vor rund 30 Gefangenen las Yigit Muk aus seinem Buch "Muksmäuschenschlau"
2 Bilder

Vom Schläger zum Einser-Abi: Yigit Muk liest in JVA Iserlohn

Yigit Muk startete jetzt eine Lesereihe durch die fünf Jugendgefängnisse und eine Justizvollzuganstalt des Erwachsenenvollzugs in Nordrhein-Westfalen. Begrüßt wurde der junge Berliner in Iserlohn vom Justizminister des Landes Nordrhein-Westfalen Thomas Kutschathy und Anstaltsleiter Joachim Güttler. Vor rund 30 Gefangenen und ebenso vielen Bediensteten las Yigit Muk aus seinem Buch „Muksmäuschenschlau“ und berichtete von seinem Leben in Berlin-Neukölln. Gespannt verfolgten die Zuhörer seine...

  • Iserlohn
  • 13.08.16
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Einmal in der Woche sind Mitglieder der "Gefährdetenhilfe Borbeck" zu Gast im Männerhaus der JVA Gelsenkirchen. 2012 hatte der Borbeck Kurier Gelegenheit, bei einem solchen Treffen mit dabei zu sein. Archivfotos (2): cHER
2 Bilder

Zurück in die Gesellschaft - Gefährdetenhilfe Borbeck feiert 20-jähriges Bestehen

Der Termin einmal in der Woche steht. Dann ist für die Mitglieder der Gefährdetenhilfe Borbeck e.V. ein Besuch im Männerhaus der Justizvollzugsanstalt (JVA) Gelsenkirchen angesagt. Die Borbecker werden erwartet. Man kennt sich, spricht bei Kaffee und Plätzchen über Probleme, aber auch über den Glauben. Denn genau der ist Motivation für die regelmäßigen Besuche im Knast. "Weil wir in unserem Leben die Liebe Gottes erfahren haben, wollen wir diese in Wort und Tat weitergeben", bringt...

  • Essen-Borbeck
  • 09.08.16
Überregionales
Zum Abschluss der Feierstunde stellten sich die Teilnehmerinnen/Teilnehmer vor dem Eingangsbereich der JVA Iserlohn zu einem Gruppenfoto auf (v.l.: Ausbildungsleiter Gerd Weber, die Neueingestellten und erfolgreichen Absolventen und Anstaltsleiter Joachim Güttler).  Foto: JVA Iserlohn

Vollzugsausbildung in JVA beendet

Fünf Auszubildende des mittleren allgemeinen Vollzugsdienstes der JVA Iserlohnhaben im Juni ihre zweijährige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Außerdem sind acht neue Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter in das Beamtenverhältnis eingestellt worden und haben am 1. Juli ihre zweijährige Ausbildung im allgemeinen Vollzugsdienst und im Werkdienst begonnen. Aus diesem Grunde wurden die ausgebildeten Vollzugsbediensteten und die Neueingestellten im Rahmen einer kleinen feierlichen Stunde in...

  • Iserlohn
  • 09.07.16
Ratgeber

Berauscht und ohne Führerschein im fremden Auto unterwegs

Ein 30-jähriger Bottroper war am Montag, den April.2016, gegen 12:20 Uhr, mit einem Auto auf der Kurt-Schumacher-Straße, aus Gelsenkirchen - Buer kommend, in Richtung Gelsenkirchen – Altstadt unterwegs. Er staunte nicht schlecht, als er in Höhe der Ackerstraße seinen eigenen Wagen vor sich fahren sah. Ein flüchtiger Bekannter hatte sich diesen für einen Umzug geliehen und nicht zurückgegeben. Der Bottroper rief die Polizei. Die eingesetzten Beamten stoppten das Auto des...

  • Gelsenkirchen
  • 26.04.16
  •  4
Überregionales
Ein 45-jähriger Bergkamener wurde am gestrigen Dienstag festgenommen.

Bergkamener festgenommen

Am gestrigen Dienstagabend (22. Dezember) klickten in der Straße Am Holl für einen 45-jährigen Mann die Handschellen. Die Polizei hatte den Mann schon seit einiger Zeit auf dem Kieker: In den letzten Wochen hatte er durch Sachbeschädigungen in Form von Farbschmierereien für Aufsehen gesorgt, mehrere Personen waren Beleidigungen ausgesetzt. Zudem steht er im Verdacht, seiner ehemaligen Freundin und deren Familie über eine lange Zeit nachgestellt zu haben. Am Dienstagabend wurde er durch...

  • Kamen
  • 23.12.15
Überregionales
Die JVA Bochum verfügt über 788 Haftplätze .
8 Bilder

JVA Bochum: Arbeiten und leben hinter Gittern

Um zehn Uhr morgens betrete ich mit unserem Fotografen die JVA Bochum an der Krümmede. Zunächst müssen wir unsere Ausweise hinterlegen und anschließend unsere Mobiltelefone ausschalten und wegschließen. Dann geht es durch zahlreiche Türen, die uns von Christian Herte, stellvertretender Leiter des allgemeinen Vollzugsdienstes, aufgeschlossen werden, um sie direkt nach uns wieder abzuschließen. Im Hafthaus I, in der Abteilung für therapiewillige Drogenabhängige, hat der Tag bereits lange vor...

  • Bochum
  • 17.12.15
  •  1
  •  4
Politik
NRW-Justizminister Thomas Kutschaty trug sich im Beisein von Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens (li.) und dem Landtagsabgeordneter Michael Scheffler (re.), in das Goldene Buch der Stadt Iserlohn ein.

JVA-Neubau für 150 Millionen Euro in Iserlohn-Drüpplingsen

Die in die Jahre gekommene Justizvollzugsanstalt in Iserlohn-Drüpplingsen wird für rund 150 Millionen Euro abgerissen und an gleicher Stelle neu gebaut. Dies hat das Land NRW jetzt beschlossen und die dementsprechenden Mittel im Haushalt eingeplant.Drüpplingsen ist damit eine von vier Anstalten neben Köln, Willich und Münster, die für insgesamt 700 Millionen Euro vom Bau- und Liegenschaftsbetrieb erneuert werden. Momentan befinden sich auf dem zwölf Hektar umfassenden Anstaltsareal 284...

  • Iserlohn
  • 22.08.15
Überregionales
2 Bilder

Unbekannte wollten Häftling aus Klever Gefängnis befreien

Am Mittwoch (11. März 2015) gegen 10.30 Uhr versuchten unbekannte Täter, einen Insassen aus der Justizvollzugsanstalt Kleve zu befreien. Die Unbekannten brachen zunächst ein Gartentor an der Märkischen Straße auf, um in die Nähe der Anstaltsmauer zu gelangen. Anschließend warfen sie ein Seil über die Mauer, so dass der 34-jährige Mann aus Serbien etwa zwei Meter daran hochklettern konnte. Der Mann sitzt seit einem Monat wegen Betäubungsmittelkriminalität in der JVA Kleve ein. Durch die...

  • Kleve
  • 11.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.