BVB-Fanclub zählt 250 Mitglieder

Anzeige
Stehen treu zu ihrem Verein, dem BVB: Die Mitglieder des Fanclubs "Schwanenstadt" in Kleve. Sie hatten vor Kurzem zur Jahreshauptversammlung engeladen. (Foto: Fanclub "Schwanenstadt".)
Kleve. Der Fanclub „Schwanenstadt“ Kleve hatte zu seiner Hauptversammlung eingeladen und zog im Vereinslokal „ Zum Kronprinzen“ eine Bilanz des vergangenen Jahres. Nachdem die Mannschaft zu Jahresbeginn 2015 noch auf einem Abstiegsplatz gestanden hatte, wurde zum Saisonende die Teilnahme an der „Uefa Europa League“ geschafft. Aktuell steht Borussia Dortmund im Viertelfinale und trifft jetzt auf den Zweitplatzierten der Premier League, Tottenham Hotspurs. Ein emotionaler Höhepunkt war zweifellos der Abschied von Jürgen Klopp als Trainer und Sebastian Kehl als Spielführer. Als Gäste aus Dortmund waren die beiden Ehrenmitglieder Petra Stüker (Fanbeauftragte) und Ex-Nationalspieler Siggi Held zur Versammlung gekommen.

Der Klever Fanclub, mittlerweile mit über 250 Mitgliedern, fährt regelmäßig zu den Pflichtspielen des Vereins, unternahm eine Clubreise nach Hamburg und war natürlich auch beim Pokalfinale in Berlin wieder dabei. Sehr positive Reaktionen hat der Club jedoch abseits vom Spielfeld erfahren, da mehrere Aktionen im caritativen Bereich zeigten, dass man auch über das Fußballspiel hinaus tätig werden kann. Ob Mitarbeiter aus Behindertenwerkstätten oder zuletzt Schüler vom SOS-Kinderdorf, sie alle wurden vom Fanclub, teilweise mit Unterstützung von Brinkhoff´s, zu Spielen nach Dortmund eingeladen. Im April dieses Jahres findet die nächste soziale Aktion statt.

Nach den üblichen Berichten des Vorstandes und der Kassenführung gab es die Entlastung des Vorstandes und eine Teilneuwahl: Dieter Stumpe wurde als 1. Vorsitzender, Andrea Klösters als Geschäftsführerin und Hans-Paul Schmink als Fanbeauftragter, jeweils einstimmig, wiedergewählt.

Das gilt auch für die Kassenprüfer Carsten Mattheis und Julius Schoelen. Nach einigen Hinweisen für das laufende Spieljahr, so steht unter anderem die Fahrt des Clubs vom 6. bis 8. Mai nach Frankfurt an, war noch ausreichend Zeit, um sich mit den Gästen aus Dortmund zu unterhalten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.