Die "Wölfkes" waren ganz aktiv

Anzeige
Die akitven "Wölfkes" haben einen wahrlich "chaotischen" Tag hinter sich gebracht. (Foto: Wölkes)
Einen im wahrsten Sinne „chaotischen“ Aktiventag erlebten die Karnevalisten der „Wölfkes“. Spiel, Spaß und Spannung standen im Vordergrund und sorgten für einen abwechslungsreichen Tag. Nach dem Startschuss am Feuerwehrdepot in Griethausen ging es per Rad auf eine gelungene Tour durch die Klever Peripherie. Stärkung beim Genuss einer niederrheinischen Kaffeetafel inbegriffen. Auf dem Klosterhof auf Salmorth warteten weitere Überraschungen, die das Vorbereitungsteam in petto hatte. Beim kalt-warmen Buffet, einem Chaosspiel und einer Quizrunde klang der Tag aus. Als Höhepunkt wurden im Laufe das Abends drei Hubschrauberrundflüge an drei glückliche Gewinner vergeben, welche jüngst auf der Kirmes in den Genuss eines Fluges über das Altrheindorf kamen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.