In Kleve ist Nelli Schneider die neue Schützenkönigin

Anzeige
Das Foto zeigt v.l.n.r.: Gabriele Hildebrandt, Hartmut Nielen, Königin Nelli mit Claus Schneider, Alexandra Staak, Manuela Dörper, Rene Timmer und Heinrich Awater.
Kleve: Kolpinghaus |

Die Sankt Georg Schützenbruderschaft Kleve vor 1430 e.V. feierte ihr Schützenfest. Beim Krönungsball im Kolpinghaus Kleve wurde Nelli Schneider zur neuen Königin gekrönt.

Befreundete Vereine aus Kleve und Materborn gratulierten allen Preisträgern zu ihren errungenen Preisen. Natürlich wurde auch vom stellvertretenden Bürgermeister Joachim Schmidt Grüße und Glückwünsche überreicht. Propst Johannes Mecking gratulierte ebenfalls allen Preisträgern. Bei den Jugendlichen erhielt Rene Timmer den Kopf mit 30 Ringen. Der rechte Flügel ging mit 24 Ringen an Alexandra Staak. Manuela Dörper sicherte sich mit 19 Ringen den linken Flügel und Pierre Timmer holte sich den Schwanz des Vogels. Natürlich ließ er es sich nicht nehmen, auch noch Jugendprinz zu werden und schaffte dieses mit 490 Ringen. Beim Königsschießen brauchte Claus Schneider 52 Schüsse und sicherte sich somit den Kopf. Den rechten Flügel erhielt Hartmut Nielen mit 106 Schüsse. Gabriele Hildebrandt brauchte 80 Schüsse für den linken Flügel.
Bevor es um die Königswürde ging, holte sich noch Ehrenbrudermeister Heinrich Awater mit 64 Schüssen den Schwanz. Dann war es soweit. Es traten nun sechs Reflektanten an. Nach einem harten Wettkampf holte Nelli Schneider mit dem 183. Schuss den Rest des Vogels von der Stange. Sie regiert nun ein Jahr lang die Bruderschaft. Wer Interesse am Schießsport hat kann, sich auf unsrer Homepage informieren: www.sankt-georgschuetzenbruderschaft-kleve.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.