Ingrid Artz ist Königin in Rindern

Anzeige
Der Samstag fanden sich die Schützen in Rindern zum Königs- und Prinzenschießen ein. Zunächst galt es den noch amtierenden König Michael Mölders abzuholen. Nach einem kleinen Umtrunk ging es in Begleitung des Musikzuges Rindern sowie des Tambourcorps Asperden zurück zum Zelt. Hier erfolgten die Auszeichnungen der Jahresbestschützen.. Das Vogelschießen wurde von den Ehrengästen eröffnet. Den Kopf errang Josef Hendricks, den rechten Flügel Yvonne van Zoggel, den linken Flügel Inge Arntz, und den Schwanz Theo Jansen.

Jetzt war der Zeitpunkt für die Königsreflektanten Frank Kuzma, Klaus Wasser und Ingrid Artz gekommen, sich im Schießstand einzufinden.
Am Ende zeigte sich Ingrid Artz zielsicher und holte den Rest des Vogels von der Stange. Sie wird am kommenden Montag zur Königin proklamiert, ihr Mann Richard steht ihr als Prinzgemahl zur Seite.

Beim Prinzenschießen sicherte sich Ben Viethen den Kopf, Simon Lamers den rechten Flügel, Sabrina Lomme den linken Flügel und Kevin Basmer den Schwanz.

Es fanden sich 3 Reflektanten zum Kampf um die Prinzenwürde. Am Ende konnte Sabrina Lomme den Rest von der Stange holen und ist somit Prinzessin 2013.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.