Geschenk wartet auf Hunderetterin

Anzeige
Dieser Korb wartet auf die Autofahrerin.
Einer umsichtigen Autofahrerin ist es zu verdanken, dass zwei entlaufene Hunde der Lünerin Manuela Floß nicht überfahren wurden. Für die unbekannte aufmerksame Autofahrerin hat die Hundebesitzerin nun einen dicken Präsentkorb beim Lüner Anzeiger hinterlegt.

Am Dienstagabend, 10. Dezember, gegen 20.30 Uhr, liefen die beiden ausgebüxten Hunde über eine Straße in Brambauer. Eine Autofahrerin bremste, deshalb passierte nichts. „Durch ihre Umsichtigkeit und besonnene Fahrweise haben Sie verhindert, dass unsere beiden Hunde überfahren wurden. Vielen Dank, dass Sie auch zu dieser Uhrzeit das Tempolimit in unserer Straße eingehalten haben. Das tun leider die wenigsten “, sagt Manuela Floß, die viel zu aufgeregt war in dem Moment, um sich bei der Autofahrerin zu bedanken.

„Ich hoffe, die Kinder haben sich nicht zu sehr erschreckt. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie schöne Weihnachten.“ Die Fahrerin war mit ein oder zwei Kindern im Auto unterwegs. Sie kann sich beim Lüner Anzeiger unter Tel. 02306 / 750 44 23 melden. Der Korb wartet.

Mehr zum Thema:
Rettungsaktion für kleinen Hund in großer Not
0
1 Kommentar
11.396
Hans Werner Wagner aus Lünen | 22.12.2013 | 21:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.