Bewerbung um den Jugendpreis der GFL bis zum 31. Oktober möglich

Anzeige
Die Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) macht darauf Aufmerksam, dass die Bewerbung um den erstmals gestifteten Jugendpreis bis zum 31. Oktober 2015 verlängert wird. Die GFL will mit der Preisvergabe herausragende Leistungen, die Jugendliche und junge Erwachsene aus Lünen im Alter von 14 bis 19 Jahren auszeichnen, die sie auf dem sozialen, kulturellen oder sportlichen Gebiet erbracht haben und die für die Bürgergesellschaft als vorbildlich gelten. Die Höhe des Preises beträgt 500 Euro.

Die Leistungen sollen auch ein Ansporn zur Nachahmung sein. „Mit der Preisvergabe an Jugendliche möchte unsere Wählergemeinschaft dazu beitragen, dass den Verdiensten der Jugendlichen mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird“, sagt der Vorsitzende der Preis-Jury Jürgen Kleine-Frauns.
Die jungen Menschen können sich bei der GFL selbst bewerben oder auch von Dritten vorgeschlagen werden. Sind die Leistungen in oder mit einer Gruppe erbracht worden, kann auch die Gruppe den Jugendpreis erhalten.

Die Bewerbungen oder Vorschläge Dritter sind mit einem kurzen Lebenslauf (bei einer Einzelbewerbung) oder einer Gruppenbeschreibung und einer Beschreibung der Leistung (eventuell mit Fotos oder Videos oder einer anderen Dokumentation) zu richten an den Vorstand der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL), Persiluhr-Passage, Münsterstr. 21, 44534 Lünen.
Der Vorstand wird eine Jury bilden, die die Preiswürdigkeit beurteilt und den Preis bei einem kleinen Festakt Ende des Jahres übergeben wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.