Bürgermeister-Stichwahlen: Vorbereitungen laufen

Anzeige
Wer wird neuer Lüner Bürgermeister: Rolf Möller (r.) oder Jürgen Kleine-Frauns? (Foto: Magalski)

Am Sonntag, 27. September, sind Stichwahlen um das Bürgermeisteramt. Dann entscheidet sind, ob Rolf Möller (SPD) oder Jürgen Kleine-Frauns (GFL) Nachfolger von Hans Wilhelm Stodollick wird.

Im Rathaus laufen die Vorbereitungen auf die Stichwahl auf Hochtouren. Nachdem das Wahlergebnis vom Sonntag amtlich ist, wurden bereits die neuen Stimmzettel gedruckt. 67.500 Lüner sind wahlberechtigt. Die Stadt weist noch einmal auf das Verfahren am kommenden Wahlsonntag hin:

- Es werden für die Stichwahl keine neuen Wahlbenachrichtigungen verschickt. Die für die Bürgermeisterwahl am 13. September ausgestellten Wahlbenachrichtigungen gelten auch für die Stichwahl.

- Wer die Wahlbenachrichtigung verlegt oder verloren hat, kann in seinem zuständigen Wahllokal einfach unter Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses (bei EU-Bürgern gegen Vorlage des Identitätsausweises) wählen. Die Wahllokale sind die selben wie bei der Wahl am 13. September.

- Briefwahl kann im Internet ab sofort bis einschließlich 24. September, 13 Uhr beantragt werden: www.luenen.de/wahlschein.

- Briefwähler, die entsprechende Briefwahlunterlagen auch für die Stichwahl beantragt hatten, erhalten in diesen Tagen automatisch ihren neuen Stimmzettel. Wer nicht mehr genau weiß, ob er die Unterlagen auch für die Stichwahl beantragt hat, sollte unbedingt das Briefwahlbüro im Rathaus aufsuchen oder unter 02306 / 104 13 86 anrufen. Briefwähler sind für den rechtzeitigen Eingang ihrer Wahlunterlagen bei der Stadt selbst verantwortlich.

- Öffnungszeiten des Briefwahlbüros:

Donnerstag, 17. September, von 7.30 bis 18 Uhr
Freitag, 18. September, von 7.30 bis 12.30 Uhr
Montag, 21. September, von 7.30 bis 16 Uhr
Dienstag, 22. September, von 7.30 bis 16 Uhr
Mittwoch, 23. September, von 7.30 bis 12.30 Uhr
Donnerstag, 24. September, von 7.30 bis 18 Uhr
Freitag, 25. September, von 7.30 bis 18 Uhr

- Die Briefwahlunterlagen müssen spätestens bis Sonntag, 27. September, 16 Uhr, in den Rathausbriefkasten (Eingang Marktplatz, linker Seitenflügel des Anbaus) eingeworfen werden.

Wahlhelfer sind willkommen

- Bei der Stichwahl sind in den 66 Wahllokalen wieder rund 600 Helfer sowie ca. 100 Bedienstete im Lüner Rathaus tätig. Weitere Wahlhelfer sind willkommen. Interessierte können sich entweder telefonisch bei Gerard Michler vom Wahlteam unter Telefon 02306 / 104 14 42 melden oder sich im Internet bewerben: www.luenen.de/wahlhelfer.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.