TG Gahmen - Damen 50 überglücklich

Anzeige
In einem Krimi bis zuletzt konnten sich die Damen 50 auswärts bei der TG Friederika Bochum mit 5:4 durchsetzen.

Anni Teutenberg an Position zwei musste sich nach 3,5 Stunden (!) denkbar knapp 6:7, 6:7 geschlagen geben. Vor dem letzten Einzel stand es 2:3 gegen unser Team. Nun lag es an Charlotte Butzkies, die Partie offen zu halten. Charlotte ging schon leicht angeschlagen auf den Platz. Beim Stand von 5:2 im ersten Satz brach die Verletzung wieder auf. Aufgeben kam aber nicht in Frage. Sie gewann dass den Satz mit 6:3. Ein Laufen war fast unmöglich, aber aufgeben war keine Option. Mit viel Glück und Kämpferherz hat sie sich humpelnd durchgekämpft und auch den zweiten Satz mit 6:4 gewonnen.

Dank dieser Willensleistung ging es mit 3:3 in die Doppel. Das erste Doppel mit Anni Teutenberg und Anne Grote ging leider verloren. Das dritte Doppel gewannen Goti Allmann und Neuzugang Bruni Seelbach souverän mit 6:1 und 6:0. Der Zwischenstand jetzt: 4:4.

Das zweite Doppel musste die Entscheidun bringen. Bärbel Verwiebe und Ulla Peters haben grandios gespielt und alles gegeben. Besonders Ulla hat gespielt wie vom anderen Stern.

Die Spielerinnen hätten gut Flutlicht gebrauchen können, denn erst um 21.30 Uhr gab es dann die Entscheidung: mit 7:5, 6:7 und 10:8 wurde der Sieg eingefahren! Die überglücklichen Damen 50 brachten dann letztendlich verdient die Punkte aus Bochum mit nach Hause.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.