Tipper Raimund Berndt Hinrunden-Meister

Anzeige
Waren zur Halbzeit die Besten und wurden vom Vorsitzender Klaus Kolbert (3. v. l.) geehrt: Marlies Großmann, Bernd Möllmann (l.) und Raimund Berndt. Foto Janning
LÜNEN. Raimund Berndt ist mit 93 Punkten der beste Tipper der Bundesliga-Tippgemeinschaft „Haus Wieneke“. Zumindest, was den ersten Teil der Meisterschaft betrifft. Vorsitzender Klaus Kolbert zeichnete ihn zusammen mit Bernd Möllmann, mit 90 Punkten Zweiter, und Marlies Großmann, der Siegerin von 2009, derzeit mit 90 Zählern Dritte, bei der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte „Haus Wieneke“ aus.
Der Sieger der gesamten Saison und die Nächstplatzierten sollen am Freitag, 25. Mai, einem Abschlussessen bei „Wieneke“ geehrt werden. Dort wird auch derjenige, der in der richtigen Reihenfolge das drittletzte Team auf dem Relegationsplatz und die beiden Absteiger getippt hat, ausgezeichnet. Tippen mehrere richtig, wird der Preis aufgeteilt.
Übrigens: Aus allen Mitgliedern wurden Paare gelost, die direkt gegeneinander antreten. Dabei muss beim Abschluss, wenn der Siegerpokal schon zum elften Mal übergeben wird, der jeweilige Verlierer des Duos dem Gewinner das Essen bezahlen. Der Tippgemeinschaft gehören u.a. früher oder heute noch aktive Sportschützen, Tischtennisspieler, Fuß- und Volleyballer an. Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.