TV-Moderator Gerres verpflichtet

Anzeige
LÜNEN. Für die zukünftig aktivere Vermarktung des Lüner SV Fußball wurde jetzt der Lüner Medienprofi und TV-Moderator Thomas Gerres verpflichtet.
Gerres betreibt in seiner Geburtsstadt Bochum eine Agentur zur Vermarktung von Medien- und Sportevents. Zudem kümmert sich das Team von TG Medien um die öffentliche Wahrnehmung von Firmen, Verbänden und Vereinen.
„Dies war uns als Lüner SV Anlass genug, nunmehr eine Zusammenarbeit mit Thomas Gerres und TG Medien zu starten, zumal Gerres mit seiner Familie seit 20 Jahren in Lünen lebt und das sportliche Umfeld bestens kennt. Mit Kontakten, Ideen und der zielgerichteten Ansprache im Blick auf den Mehrwert der Sponsoren und Werbetreibenden, wird das professionelle Team von TG Medien den Lüner SV ab sofort unterstützen“, stellte zweiter Vorsitzender Peter Marx den Neuen vor.
„Neue Sponsoren werden auf modernste Weise medial in die LSV-Sportwelt eingebunden, ohne die Tradition zu verlieren”, so Gerres.
Gerres moderiert seit 1984 für diverse öffentlich-rechtliche und private TV-Sender. Businessformate, Talkshows, Sport- und Lifestyle-Magazine werden mit dem Lüner lebendig. In den Fernsehstudios von WDR, n-tv und RTL ist der TV-Journalist zuhause. Moderation- und Reportagen in mehr als 1300 TV-Sendungen vor der Kamera für WDR, Pro 7 , RTL, SAT 1, n-tv Sprecher für TV / Hörfunkspots und Industriefilme. Er moderierte bisher mehr als 3000 Radiosendungen.
Er ist Dozent für Journalismus- und Moderation an der „WAM Medienakademie” und Coach für Manager- und Businesstraining „Vor Mikrofon & Kamera“.
Gerres moderierte drei Jahre Reisesendungen bei PRO7, 13 Jahre Lifestyle- und Sportsendungen bei n-tv und vier Jahre eine tägliche Kochshow mit Gesundheitstipps bei tv-gusto.
Im NRW-Radio moderierte er die Sendung “Sprechstunde Gesundheit” und präsentiert regelmäßig Sportevents in ganz Deutschland und im europäischen Ausland. Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.