Becker ist jetzt „Kaiser“

Anzeige
Beim Biwak mit allen Insignienträgern: Präsident Klaus Stallmann, Kompanie-Kaiserpaar Theo und Martina Becker und Sängerin Josephine Weimann (v.l.) sowie Kompanieführer Jürgen Krampe (r.). Foto: Gärtner
Brambauer. Die 3. Kompanie des Schützenvereins Brambauer von 1894 ehrte ihren Tageskaiser

Beim Biwak am Samstag trat gegen 19.00 Uhr der neue Tageskönig (Kaiser) Theo Becker die Nachfolge von Petra Hartmann offiziell an, die im Vorjahr den Königsvogel abgeschossen hatte.

Zu Beginn des Biwaks zeigte sich das Wetter am Samstagnachmittag von seiner guten Seite. So zog es schließlich zahlreiche Schützen in Stallmanns Garten, an der Mengeder Straße, wo sie in gemütlicher Runde einen schönen Nachmittag verbrachten. Kompanieführer Jürgen Krampe begrüßte alle Teilnehmer sowie das Königspaar Hartmut (I.) und Gabriela (I.) Sommerfeld mit Adjutanten und selbstverständlich Vereinspräsident Klaus Stallmann mit Gattin. Krampe bedankte sich bei den Helfern für die Vorbereitung des Biwaks. Das Helferteam hatte wieder ein hervorragendes Ambiente geschaffen.

Bereits im April trafen sich 17 aktive Schützen der 3. Kompanie und nahmen am Tageskönigsschießen im Bürgerhaus (Schießstand Keller) teil. Über drei Stunden wurde geschossen, um den neuen Tageskönig (Kaiser) zu ermitteln.

Die Insignien im Einzelnen: Theo Becker holte sich die Krone, Fritz Legnowski das Zepter. Den Apfel sicherte sich Peter Kränsel. Der rechte Flügel ging an Ute Fleischmann und der linke Flügel an Brigitte Kramer. Theo Becker sicherte sich dann mit dem 316. Schuss die begehrte „Königskette“. Er nahm seine Frau Martina zur Kaiserin. Kompanieführer Jürgen Krampe ehrte gemeinsam mit Präsident Klaus Stallmann die erfolgreichen Schützen und das neue Kaiserpaar.

Ein besonderes Highlight beim Biwak der Dritten war der Auftritt einer jungen Livesängerin – mit sechs Schlagern. Die 16-jährige Josephine Weimann, Enkelin von Brigitte Kramer, begeisterte die Gäste und Schützen mit ihrer zauberhaften Stimme. Tosenden Applaus, Jubelrufe und Standing Ovations gab es für die junge Sängerin.

Für die musikalische Unterhaltung sorgten DJ-Michael Köhler und das Musikcorps des Schützenvereins Brambauer.
Bei Bratwurst, Steaks und kühlen Getränken machten es sich die Schützen im Garten von Stallmann bequem. Das Organisationsteam war sehr zufrieden mit der rundum gelungenen Veranstaltung.

Werner Gärtner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.