Kulturfest mit Echt Steinbach

Anzeige
Echt Steinbach
 
Echt Steinbach mit Chor
Kulturfest in Marl-Hamm
….Denn ein Regenbogenmensch ist nie zu sehen…

Es war ein tolles Kulturfest, welches die Besucher erwartete. Pünktlich zum Beginn, am Mittag, schien die Sonne und es konnten alle vorbereiteten Aktionen draußen starten. Die Kinder hatten ihren Spaß und die Erwachsenen ebenfalls.
Zahlreiche freiwillige Helfer versorgten alle Besucher mit vielen, köstlichen Leckereien. Kaffee u. Kuchen (einer leckerer als der andere) und auch jede Menge Erfrischungsgetränke wurden angeboten.
Nach der offiziellen Eröffnung bereicherten „Echt Steinbach“ das Fest mit ihrem bunten Chor und dem Titel „Regenbogenmensch“. Es machte Peter Steinbach einen Riesenspaß, kurz vor dem Beginn (beim Soundcheck) mit den „Chormitgliedern“ (Kindertagesstätte Zwergenland, einigen Eltern u. Großeltern sowie vielen freiwilligen Helfern verschiedener Nationalitäten) den Refrain des Liedes einzustudieren.
Der Kern des Liedes „Regenbogenmensch“ ist die Toleranz unseren Mitmenschen gegenüber. Es gibt keinen „Regenbogenmensch“, der sämtliche Hautfarben hat, sondern ganz viele, verschiedene Nationalitäten. Es gibt aber nur EINE Erde für uns alle, auf der wir Menschen - egal, welche Hautfarbe wir haben - in Frieden miteinander leben müssen.
Dieses Lied passt so perfekt zum Thema „Integration“, wie kaum ein anderes. Deshalb war es
„ Echt Steinbach“ eine große Freude, gemeinsam mit fast allen Besuchern (es haben tatsächlich fast alle Gäste begeistert mitgesungen) den „Regenbogenmensch“ zu singen. Auch die „ganz Kleinen“ vom „Zwergenland“ unter der Leitung von Frau Guttau, waren „ganz groß“! Ein wunderschönes Bild und eine begeisterte Stimmung unter den Anwesenden!

Leider gab es nur einen ganz kurzen Auftritt von Echt Steinbach, weil es ein riesiges Programm mit etlichen musikalischen Beiträgen der verschiedenen Gruppen, Schulen u. Institutionen in Marl-Hamm gab. „Bevor der letzte Engel geht“ (ein Titel, der uns alle wachrütteln soll, dass wir endlich aufhören, unsere schöne Erde kaputt zu machen – Kriege untereinander zu führen – der den Terrorismus verurteilt und der uns auch klarmachen will, dass es nur an uns Menschen liegt, etwas dafür zu tun, dass es uns und unseren Kindern weiterhin auf dieser Erde gut geht, berührte die Besucher ebenfalls. Mit der aktuellen Single „Meilensteine“ (seit 24.05.2013 zum downloaden in den bekannten Portalen erschienen) aus dem gleichnamigen Album, welches demnächst veröffentlicht werden soll, mussten sich Echt Steinbach unter großem Applaus dann leider schon wieder verabschieden.
Es ist immer wieder ein Erlebnis, diese Gruppe live zu erleben. Eine unglaubliche Energie springt von den beiden Akteuren (Peter Steinbach u. Mary Wantoch) auf die Besucher über. Hier merkt man eindeutig, dass Musik immer etwas bewirken kann. Sie hält jung, verbindet Generationen und vor allen Dingen: Sie kennt KEINE Grenzen!!
Ein wirklich gelungener Auftakt des Kulturfestes Marl-Hamm!
Weitere Infos über Echt Steinbach unter:www.echt-steinbach.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.