Bikerinnen und Biker der PoliTour fuhren am Sonntag durch Marl

Anzeige

Am Sonntag startete die zweite Ausgabe der diesjährigen PoliTour. Nur wenige Bikerinnen und Biker hatten sich dabei von den wechselhaften Wettervorhersagen abschrecken lassen. So waren diesmal mehr als 90 Teilnehmer dabei, als um 08:45 Uhr in Nottuln, Borken, Recklinghausen, Marl und Haltern die Motoren angeschmissen wurden.

Geleitet und angeführt wurden die Touren durch uniformierte Kradfahrer der Polizei. Ziel der PoliTour ist es, die Teilnehmer während der Ausfahrten durch verschiedene Aktionen auf die besonderen Gefahren des Motorradfahrens aufmerksam zu machen. Gemeinsamer Schlusspunkt der Touren war der Verkehrsübungsplatz des ADAC in Recklinghausen. Hier fand nicht nur der gesellige Abschluss statt, vorgeführt wurden auch eine Übung aus dem Sicherheitstraining des ADAC sowie ein Schleiftest.

Die nächste und gleichzeitig letzte PoliTour in diesem Jahr findet am 10. September statt. Die Tour ist jedoch bereits ausgebucht, eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.