Brennende Gartenlaube

Anzeige

Am späten Montagabend gegen 20:39 Uhr brannte eine Gartenlaube am Forstweg in Bülse. Aufgrund von mehreren Anrufen wurde schon während der Anfahrt der ersten Einheiten die Alarmstufe erhöht, da sich der Brand bereits weit ausgedehnt hatte.

Beim Eintreffen der zuständigen Feuerwache Hassel brannte eine ca. 40m² große Gartenlaube im Hinterland in voller Ausdehnung. Zeitgleich bekämpfte die Feuerwehr den Brand mit 2 Trupps unter schwerem Atemschutz mit 2 Strahlrohren. Während der Brandbekämpfung wurden zwei Propangasflaschen gesichtet, ausreichend gekühlt und letztlich aus der niedergebrannten Laube geborgen.

Insgesamt waren neben den Kräften der Feuerwachen Hassel und Buer, auch die Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehren Buer-Mitte und Horst mit insgesamt 21 Kräften eingesetzt. Der Einsatz dauerte mit den Nachlöscharbeiten 2 Stunden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.