Gesamtschaden von rund 14.500 Euro bei Auffahrunfall in Marl Brassert

Anzeige

Marl: Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten auf der Brasserter Straße.
Gestern, Dienstag, am frühen Nachmittag (13:30 Uhr) wurden zwei Personen bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Eine 48jährige Autofahrerin aus Dorsten war mit ihrem Fahrzeug auf der Brasserter Straße in Fahrtrichtung Wulfen unterwegs. Aufgrund von Vermessungsarbeiten war auf einem Teilstück der Brasserter Straße die Geschwindigkeit auf 30km/ h reduziert. Die 48jährige bemerkte offensichtlich nicht, dass die vor ihr fahrenden Pkw ihre Geschwindigkeit reduziert hatten und fuhr auf das Fahrzeug eines 55jährigen Mannes aus Mühlheim auf. Dieser wurde mit seinem Fahrzeug auf den vor ihm fahrenden Pkw einer 18jährigen Frau aus Haltern am See geschoben. Ein Rettungswagen war nicht erforderlich. Alle drei Pkw waren in Folge des Unfalls nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 14.500 Euro.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.