Polizei hatte konkrete Hinweise auf möglichen Anschlag am Einkaufszentrum

Anzeige

Nach dem gestrigen Großeinsatz der Polizei am Einkaufszentrum Limbecker Platz und in Oberhausen - wir berichteten mehrfach- kann heute ein vorläufiges Fazit gezogen werden. Ein Großteil der eingesetzten Polizeibeamten, die aus dem ganzen Land unterstützten, konnten inzwischen aus dem Einsatz entlassen werden. Die Ermittlungen der zuständigen Kriminalbehörden laufen unterdessen weiter.

Der am gestrigen Samstag (11.3. um 14.10 Uhr), in einem Oberhausener Internetcafé festgenommene Mann, wurde am späten Samstagabend wieder auf freien Fuß gesetzt. Nach Abschluss seiner Befragung konnte er das Präsidium wieder verlassen. Die technischen Untersuchungen dauern noch an. Die Vernehmungen des kurz zuvor (13.30 Uhr) in seiner Oberhausener Wohnung festgenommenen Mannes dauern ebenfalls noch an. Die Ergebnisse der Auswertung der bei ihm aufgefundenen Gegenstände stehen noch aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.