Schülerinnen schnuppern Werkstattluft bei der Kfz-Innung in Marl

Anzeige
Acht Mädchen von der Willy-Brandt-Gesamtschule schnupperten jetzt erste Werkstattluft in der Kfz-Innung an der Herzlia-Allee. (Foto: Marl)

Frauen und Technik, treffen da zwei Welten aufeinander? Nein! Das die alten Rollenmuster ausgedient haben, bewiesen jetzt 15 Mädchen des 8. Jahrgangs der Willy-Brandt-Gesamtschule bei einem Praktikum in der Autowerkstatt.

Die Schülerinnen schnupperten erste Werkstattluft in der Vestischen Innung des Kfz-Gewerbes Recklinghausen und Gelsenkirchen in Marl. Thorsten Brinckmann, Ausbildungsmeister der Innung, ermöglichte den Mädchen vielfältige Einblicke in einen typischen Männerberuf. Die Praktikumswoche bot für die jungen Frauen die hervorragende Chance, sich später vielleicht auch für technische Berufe begeistern zu können.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.