Alles zum Thema Willy-Brandt-Gesamtschule

Beiträge zum Thema Willy-Brandt-Gesamtschule

Kultur
Foto: Wolfgang Herzberg

Wissenschaft trifft Comedy
Witzige Experimente mit den Physikanten im Hertener Willy-Brandt-Schule

Die Physikanten sind am Freitag, 5. Juli, um 18 Uhr zu Gast in der Willy-Brandt-Schule, Ernst-Reuter-Platz 10-20, und präsentieren ein "Best-of" ihrer spektakulärsten Experimente. Dabei vermitteln die Physiker ihre Wissenschaft auf aufregende, packende und lustige Weise und beweisen das Naturwissenschaft alles andere als langweilig ist. "Bei uns lernen Interessierte bei einer Vorstellung mehr über Physik, als sie je in ihrer Schulzeit vergessen konnten", sagt Diplom-Physiker Marcus Weber,...

  • Herten
  • 02.06.19
Vereine + Ehrenamt
Die Ehrenamtlichen der WBG, die Organisatorin des Ausflugs Elke Spitaler (Sozialpädagogin), Nicole Behring (Sozialpädagogin), Mona Gerding (Hauswirtschaftslehrerin), Sandra Piske (Vorsitzende des Fördervereins) und Anja Claßen (Didaktische Leitung) versammelten sich an der Treppe am „Deutschen Eck“, wo Mosel und Rhein zusammenfließen für ein Gruppenfoto. Foto: ST

Dankeschön-Ausflug war ein voller Erfolg
Marler Freizeiteltern unterwegs in Koblenz

Für 46 Freizeiteltern der Willy-Brandt-Gesamtschule ging es kürzlich auf einen Dankeschön-Ausflug. Ziel war die geschichtsträchtige Stadt Koblenz. Nach dem gemeinsamen Mittagessen im historischen Brauhaus konnten die ehrenamtlich tätigen Eltern im Rahmen der Stadtführung viele interessante Einblicke in die langjährige Geschichte der Stadt erhalten. Im Anschluss konnte der Nachmittag zum Bummeln, zur Burgbesichtigung oder zum entspannten Kaffeetrinken genutzt werden. Eltern der künftigen...

  • Marl
  • 25.05.19
Vereine + Ehrenamt
Schulleiter Theo Sylla, Lehrer Erdal Saglam, Philipp Berz, Marcel Opitz, Svenja Kückelmann, Lisa Vollmer, Pascal Weimann, ASB-Ausbilder Ralf Bange (stehend v. l.), sowie Adrian Vos, Antony Brai, Joel-Can Hamori, Brian Lee Weinert (sitzend v.l.) freuen sich über die Urkunden und den neuen Erste-Hilfe-Rucksack. Foto: ST

Kompetente erste Hilfe an der Willy-Brandt-Gesamtschule
Marler Schulsanitäter feiern bestandene Ausbildung

10 Schulsanitäter der Willy-Brandt-Gesamtschule haben ihre Grundausbildung zum Schulsanitätsdienst erfolgreich absolviert. Nach dem Erahlt ihrer Urkunden und eines neuen Erste-Hilfe-Rucksack haben sie ihren Dienst aufgenommen. Herrn Bange, Ausbilder beim Arbeiter-Samariter-Bund, hat die frisch gebackenen Schulsanitäter unterrichtet. Von nun an wird ihr Betreuungslehrer Erdal Saglam sie weiter begleiten und unterstützen. Während ihrer Erste-Hilfe-Ausbildung und bei einem Aufbaulehrgang...

  • Marl
  • 25.05.19
Kultur
Bürgermeister Klaus Strehl übergibt den Schülern des Heinrich-Heine Gymnasiums und der Willy-Brandt Gesamtschule die Abschlusszertifikate für ihre Teilnahme am Projekt SporTown.

Bürgermeister Klaus Strehl überreicht Abschlusszertifikate
Stadträume neu entdecken

Die neun Schüler des Heinrich-Heine Gymnasiums und der Willy-Brandt Gesamtschule haben ihre Abschlusszertifikate für ihre Teilnahme am EU-geförderten Projekt SporTown bekommen. Das richtete sich an junge Leute zwischen 16 und 25 Jahren und hatte zum Ziel, Stadträume neu zu entdecken und sich mit anderen jungen Menschen aus verschiedenen europäischen Städten auszutauschen. Das Projekt wurde von Bottrops Partnerstadt Veszprém organisiert und von der Koordinierungsstelle Integrierte...

  • Bottrop
  • 05.04.19
Kultur
Die 83-jährigen Holocaust-Überlebenden Eva Weyl.

„Werdet meine Zweitzeugen!“
Eva Weyl, eine Überlebende des Holocaust, zu Gast an der Willy-Brandt-Gesamtschule

Kürzlich besuchte die 83-jährige Holocaust-Überlebende Eva Weyl die Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 11 der Willy-Brandt-Gesamtschule Marl und berichtete von ihrer beeindruckenden Überlebensgeschichte des Holocaust. Frau Weyl wurde 1935 geboren und lebte in den Jahren 1942 bis 1945 im niederländischen Konzentrations-Sammellager Westerbork, von wo aus fast alle dort gefangen gehaltenen Juden in Vernichtungslager deportiert wurden. Bewegend schilderte Frau Weyl die Geschichte ihrer Familie....

  • Marl
  • 30.03.19
Politik
Oliver Kaczmarek verabredet sich für einen Gesprächstermin mit dem Leistungskurs Sozialwissenschaften des 12. Jahrgangs der Willy-Brandt-Gesamtschule. Fotos (2): Ulrike Faulhaber
2 Bilder

Die Zukunft Europas
Schüler*Innen im Gespräch mit MdB Oliver Kaczmarek

Was bedeutet es in Europa zu leben? Wie soll Europa mit den Herausforderungen der Zukunft umgehen? Welche Chancen und Möglichkeiten bietet Europa jungen Menschen? Um über diese und viele weitere Fragen mit jungen Menschen zu diskutieren, besuchen traditionell Politiker anlässlich des EU-Projekttages bundesweit Schulen. Bergkamen. Ihr Anliegen ist es, das Interesse sowie das Verständnis der Schüler*Innen an Europa und der Europäischen Union zu wecken und zu stärken. In diesem Jahr hat auch...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 30.03.19
Kultur
Die Jugendlichen bespielen Bochum - und nehmen Gäste auf ihre Touren durch Langendreer, Werne und Bochum-Mitte mit.

Das Schauspielhaus und drei Bochumer Schulen laden zu Touren durch die Stadtteile ein
„Bespiel mal Bochum“

„Wir entdecken die Stadt als Spielplatz“, fasst Darren O'Donnell die Stoßrichtung von „Bespiel mal Bochum“, einem ungewöhnlichen Format des Schauspielhauses, zusammen. Gemeinsam mit Jana Eiting leitet er das Projekt, bei dem Schüler der Gesamtschule Bochum-Mitte, der Nelson-Mandela-Schule und der Willy-Brandt-Gesamtschule ihre jeweilige Nachbarschaft auf neue Weise entdecken. Wer möchte, kann daran teilhaben: Am 5. April geht es durch Langendreer; es folgen Werne und Bochum-Mitte. Ein ganzes...

  • Bochum
  • 25.03.19
Kultur
Generalkonsulin Pinar Gülün Kayseri (l.) und Oberstufenleiterin Renate Zimmermann (r.) freuen sich mit Musa Kaynak über seine hervorragenden Leistungen.  Foto: ST

Musa Kaynak zählt zu den Besten in Münster
Abiturient der Willy-Brandt-Gesamtschule Marl ausgezeichnet

Kürzlich wurde Musa Kaynak, Schüler der Willy-Brandt-Gesamtschule (WBG), Marl im Beisein der türkischen Generalkonsulin Pinar Gülün Kayseri und der Oberstufenleiterin der WBG Renate Zimmermann geehrt. Der Marler schloss sein Abitur mit der Note 1,2 ab und zählt damit zu einem der besten türkischen Absolventen im Regierungsbezirk Münster. Seit 2008 zeichnet das Türkische Generalkonsulat Münster im Beisein von Vertretern der Bezirksregierung, Schulleitern und Eltern erfolgreiche türkische...

  • Marl
  • 17.03.19
Vereine + Ehrenamt
Siegfried Weisser vom städtischen Planungsbüro führte Bürgermeister Werner Arndt, Schulleiter Theo Sylla, Andrea Baudek, Claudia Schwidrik-Grebe, Michael Lauche, Michael Bach und Michael Dinklage (v.l.) durch die Baustelle und erläuterte den aktuellen Stand der Arbeiten. Foto: Stadt Marl / Pressestelle

Wiedereröffnung für Herbst geplant
Sporthallensanierung an der Willy-Brandt-Gesamtschule in Marl in vollem Gange

Die Dreifachsporthalle der Willy-Brandt-Gesamtschule ist sanierungsbedürftig. Nun schreiten die Arbeiten zügig voran. Die Fassade soll in etwa drei Wochen fertiggestellt sein, sodass das Baugerüst entfernt werden kann. Bei einem Baustellenbesuch informierten sich Bürgermeister Werner Arndt und die Dezernenten Claudia Schwidrik-Grebe, Andrea Baudek, Michael Bach und Michael Dinklage sowie ZBH-Chef Michael Lauche gemeinsam mit Schulleiter Theo Sylla über den Fortschritt der Arbeiten. Siegfried...

  • Marl
  • 02.03.19
LK-Gemeinschaft
Erste-Hilfe-Kurs an der Willy-Brandt-Gesamtschule: Mit Freunden macht Lernen noch mehr Spaß. Foto: Christina Bautz

Wie rette ich ein Leben?
Erste-Hilfe-Kurse für Schüler der 10. Jahrgangsstufe

An der Willy-Brandt-Gesamtschule lernen die Schüler aktuell etwas sehr wichtiges: Leben retten. Bergkamen. Neun Wochen lang wird hier nämlich jeden Mittwoch von 7.45 bis 15.30 Uhr ein Erste-Hilfe-Kurs für die Schüler der 10. Klassen veranstaltet. Angeboten wird der Kurs vom Deutschen Roten Kreuz unter der Leitung von Lehrerin Christina Bautz. Ziel der Ausbildung ist es, den Jugendlichen Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten für Notfallsituationen zu vermitteln, damit sie fach- und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.02.19
Vereine + Ehrenamt
Die Ausbildung haben erfolgreich abgeschlossen: Erhan Baycan, Luca Blass, Julian Dreher, Dean Grahl, Hicran Gülten, Anthony Mertin, Marcel Miska, Oguz Özcan, Dominik Prange, David Reinhardt, Tim Rüger, Lisa Tschersich und Celina Vierhaus. ^Foto: K. Vulpius

Ausgebildete Übungsleiter
Oberstufenschüler machen Ausbildung zum „Übungsleiter Breitensport“

Die Schüler*Innen des Sportleistungskurses der Jahrgangsstufe Q1 der Willy-Brandt-Gesamtschule Bergkamen haben an einer Ausbildung zum „Übungsleiter Breitensport“ teilgenommen. Bergkamen. Die Teilnehmer*Innen haben die C-Lizenz erworben und sind somit berechtigt, eigenständig und verantwortlich Gruppen in Vereinen, Schulen und anderen Institutionen zu leiten. Das zweiwöchige Kompaktseminar stand unter der Leitung von Sportlehrer und Ausbilder Jörg Hageneier, der von seinen Kollegen Kerstin...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.02.19
Kultur
Mit Schülern und anderen Verantwortlichen freuten sich Bürgermeister Roland Schäfer (letzte Reihe, v.l.), 5.v.l., Sparkassendirektor Tobias Laaß und der stelvertretende Schulleiter Dirk Rentmeister über die Einweihung der neuen Mehrzweckhalle an der Willy-Brandt-Gesamtschule.
21 Bilder

Schule
Neue Mehrzweckhalle für die Willy-Brandt-Gesamtschule

Lange Zeit wusste man nicht so richtig, was man mit dem ehemaligen Lehrschwimmbecken an der Willy-Brandt-Gesamtschule anstellen sollte. Ziemlich genau vor zehn Jahren trafen sich die Verantwortlichen zum ersten Mal  im Büro des Bergkamener Bürgermeisters Roland Schäfer, um gemeinsam darüber nachzudenken. Nun, zehn Jahre später, gibt es einen neuen Verwendungszweck, und die Halle mit vier Nebenräumen ist soweit umgebaut, dass sie nun ihrer neuen Bestimmung übergeben werden konnte. An der...

  • Kamen
  • 06.02.19
Kultur
Eine Besondere Unterstützung für zwei Schule im Kreis Unna. Foto: Dennis Treu

Talentschulen im Kreis Unna
Schulversuch in Bergkamen und Lünen

Der Schulversuch „Talentschulen“ soll zeigen, wie Schülerleistungen an Schulen mit großen sozialen Herausforderungen gesteigert werden können. Das soll über besondere unterrichtliche Konzepte und gezielte Unterstützungsangebote gelingen. Jetzt hat das Schulministerium in NRW 35 Schulen dafür ausgewählt - zwei davon im Kreis Unna. Eine vom Schulministerium eingesetzte unabhängige Expertenjury hat in einem ersten Schritt aus 149 Bewerbungen aus ganz Nordrhein-Westfalen diese 35 Schulen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.02.19
Politik
3 Bilder

Stadt Marl sanierte Schulen in den Sommerferien

Das Amt für Gebäudewirtschaft hat die Ferienzeit für wichtige Renovierungs- und Bauarbeiten genutzt. Insgesamt standen in den Schulen und Kitas 10 aktuelle Maßnahmen an. Dazu gehören u.a. die Errichtung eines zusätzlichen Raums für den Offenen Ganztag an der Canisiusschule, die Sanierung der Turnhallenfassade der Harkortschule und des Daches des Gymnasiums im Loekamp sowie die Erneuerung des Bodenbelags und der Elektrik in der Cafeteria der Willy-Brandt-Gesamtschule. Hinzu kommen diverse...

  • Marl
  • 29.08.18
  •  1
Natur + Garten
Schüler der Luisenschule und der Willy-Brandt-Schule im Max-Planck-Institut.
4 Bilder

Aus der Natur kopieren - Schule trifft Wissenschaft

Naturwissenschaftliches Lernen kann Freude machen, wenn man sieht, wie es in der wissenschaftlichen Praxis angewendet wird. Das erlebten nun 19 naturwissenschaftlich interessierte und engagierte Oberstufenschüler der Willy-Brandt-Schule, der Luisenschule und der Karl-Ziegler-Schule, die jetzt im Rahmen eines Kooperationsvertrages auf Einladung der Rheinisch-Westfälischen Wasserwerksgesellschaft RWW an jeweils drei Tagen das Haus Ruhrnatur, die Hochschule-Ruhr-West HRW und das...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.07.18
Überregionales
Manfred Degen erhält die Stadtplakette, die höchste Auszeichnung der Stadt Marl. Das Foto entstand 2014 vor dem Rathaus der Stadt Marl. Foto: Stadt Marl
3 Bilder

Manfred Degen erhält die Stadtplakette der Stadt Marl

Für seine besondere Verdienste um die Stadt zeichnet der Rat der Stadt in einer Sondersitzung am 14. Juni Manfred Degen mit der Stadtplakette aus, der höchsten Auszeichnung der Stadt Marl.  Der Bergbau brachte Manfred Degen nach Marl Manfred Degen, 1939 in Elbing geboren, kam 1954 nach Marl und begann auf der Zeche Auguste Victoria eine Ausbildung als Berglehrling. Nach der Knappenprüfung und drei Jahren als Lehrhauer unter Tage wechselte er zu den damaligen Chemischen Werken Hüls und...

  • Marl
  • 07.06.18
Politik
6 Bilder

Stadt Marl beteiligt sich am Tag der Städtebauförderung

Zum bundesweiten Tag der Städtebauförderung am Samstag (05.05.) informiert die Stadt Marl über aktuelle Bauvorhaben und erfolgreiche Bauprojekte im Stadtgebiet. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können an einer Führung teilnehmen und mit den Fachleuten der Stadtverwaltung an Informationsständen ins Gespräch kommen. Stadtrundgang um 11 Uhr an der Kampstraße Die kostenlose Führung beginnt um 11 Uhr mit einer Begrüßung durch Baudezernentin Andrea Baudek. Die beiden Regioguides Sylvia und...

  • Marl
  • 04.05.18
  •  1
Politik
Jugendliche diskutieren mit Dorothee Lauter (links) über Angebote für ihre Altersklasse in Bottrop.

Jung und Alt planen gemeinsam "SporTOWN: Flächen für Sport und Freizeit

 Wie werden Städte geplant? Wie werden politische Entscheidungen getroffen? Und wie können Bürger sich eigentlich beteiligen? Diesen planerischen und rechtlichen Fragen stellen sich ab sofort neun Jugendliche der Willy-Brandt-Gesamtschule und des Heinrich-Heine-Gymnasiums. Sie nehmen am Projekt „SporTOWN“ teil und haben zu den Auftaktworkshops jetzt viele Ideen und Wünsche für ihre Heimatstadt Bottrop mitgebracht, aber auch viel politisches Interesse und Lösungsvorschläge für Freizeit- und...

  • Bottrop
  • 20.04.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Martin Oberste Hetbleck (rechts) von der Tischlerei Thomas Görg (Dorsten) erläutert die Ausbildung zum Tischer, auch Kurslehrer Christian Klein-Erwig (mitte) macht sich fleißig Notizen.
2 Bilder

Nach der Schule in den Beruf: 2. Azubi-Tag an der Marler WBG

Nach den positiven Resonanzen aus dem Vorjahr fand der 2. Azubi-Tag der Willy-Brandt-Gesamtschule Marl statt. Bei dieser Veranstaltung berichten Auszubildende aus verschiedenen Berufsfeldern Schülerinnen und Schülern der Klassen 9 in kleinen Gruppen von ihren persönlichen Erfahrungen und Entscheidungen und können so wertvolle Tipps zur Berufswahl und zum anstehenden Bewerbungsprozess geben. „Wie bist du auf den Beruf gekommen?“, „Wie hast du dich beworben?“, „Welche Noten sollte man auf dem...

  • Marl
  • 25.03.18
  •  1
Überregionales
Beim 1. Styrumer Kulturtag am 3. März war auch die SoWi-Projektgruppe der WBS mit einer szenischen Darstellung vertreten.

Netzwerk der Generationen kämpft weiter

Am 27. Februar hatte das Netzwerk der Generationen – Arbeitsgruppe Styrum getagt, weil es die Absage der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KV) nicht abzeptieren wird. „Eine Gruppe stark wie der Styrumer Löwe“ hat seit zwei Jahren hart gekämpft, um einen zusätzlichen Hausarzt nach Styrum zu bekommen. Zurzeit sind im Stadtteil vier Ärzte für rund 16.000 Styrumer zuständig. Die KV Mülheim hatte bereits zugestimmt und eine Ärztin hatte sich bereiterklärt, eine Zweitpraxis in Styrum...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.03.18
  •  1
Politik
So soll das neue Gebiet aussehen: 55 Wohneinheiten sind geplant.

Neue Infoveranstaltung zur Wohnbebauung Gärtnerei Lauf in Marl Drewer

Die Infoveranstaltung zur geplanten Wohnbebauung auf der brachliegenden Fläche der ehemaligen Gärtnerei Lauf am vergangenen Montag (05.03.) musste leider kurzfristig abgesagt werden, weil der Kinosaal der Scharounschule aus allen Nähten platzte. Nun steht der Ausweichtermin fest: Am Mittwoch (14. März) können sich Bürgerinnen und Bürger frühzeitig über die Pläne der Stadt und des Investors informieren. In der Aula der Willy-Brandt-Gesamtschule Um 18.30 Uhr in der Aula der...

  • Marl
  • 13.03.18
Überregionales

8. Styrumer Aktivtag 50+ war voller Erfolg

Als Mitveranstalter des Styrumer Aktivtages hatte das Netzwerk der Generationen zu einer Informationsveranstaltung im Vorfeld des 8. Aktivtages geladen, um das Bühnenprogramm in der Aula der Willy-Brandt-Schule vorzustellen. 32 Initiativen und Vereine aus dem Stadtteil waren am Samstag, 10. März, mit von der Partie. Durch das 4-stündige Programm moderierten Max Schürmann (Feldmannstiftung) und Holger Förster (Netzwerk der Generationen). Peter Behmenburg, ebenfalls vom Styrumer Netzwerk:...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.03.18
Kultur

Willy-Brandt-Gesamtschüler gestalteten mit Guido Hoffmann Kunst für den Bottroper Schulhof

Ein Jahr lang haben die Willy-Brandt-Gesamtschüler gemeinsam mit dem Bildhauer Guido Hoffmann daran gearbeitet, zwei Betonskulpturen für den Schulhof zu kreieren. Guido Hoffmann zeigte den Jugendlichen die Arbeitstechnik mit Beton, so dass sie die Werke in kompakten Arbeitsphasen fertigstellen konnten. Unterstützt wurden sie vom FSJ'ler der Kulturwerkstat Cedric Preuß bei der Fertigung des Grundgerüstes für die Skulpturen. Gefördert wurde das Jahresprojekt aus den NRW-Landesfördermitteln...

  • Bottrop
  • 20.02.18
Kultur
Regisseurin Esther Hattenbach und Dramaturg Sven Schlötcke.   Foto: Reiner Terhorst
4 Bilder

Premiere im Theater an der Ruhr: „Die Marquise von O...“ verursacht ein Wechselbad der Gefühle

Heinrich von Kleists Novelle „Die Marquise von O...“ hat am Donnerstag, 15. Februar, 19.30 Uhr, Premiere im Theater an der Ruhr. Zugleich ist es eine Premiere für Esther Hattenbach, die nach über 45 hochgelobten Regiearbeiten in ganz Deutschland erstmalig im renommierten Haus am Raffelbergpark inszeniert. Sie kehrt damit zu den Wurzeln ihres Schaffens zurück. Denn bevor sie vor gut 20 Jahr ihr Regiestudium begann, hospitierte sie ein halbes Jahr am Theater an der Ruhr. Helmut Schäfer war es,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.02.18