Serientäter? Wieder Horror-Überfall auf Brassertstraße

Anzeige
Marl: Brassertstraße | Schon wieder erlebte eine Angestellte in einer Imbissstube den puren Horror. Und schon wieder ereignete sich der bewaffnete Raubüberfall auf der Brassertsraße in Marl.

Ob es ein Serientäter ist, weiß derzeit keiner, aber in kürzester Zeit fanden bereits mehrere Überfälle auf Imbissstände in Brassert statt. Diesmal schockte der Räuber in der Nacht zum Dienstag (kurz nach Mitternacht) eine 60-jährige Verkäuferin, die er mit gezückter Pistole bedrohte und das Geld forderte.

Maskierter zückt in Marler Imbissstube Pistole

Der Mann war mit einer Strumpfhose maskierter und zwang die Frau, die Einnahmen in eine Tasche zu stecken. In diesem Moment kam ein Passant vorbei, der den Täter aufschreckte und ihn ohne Beute flüchten ließ.

Täterbeschreibung: 1,75 Meter groß, schlank, jugendliches Auftreten, trug schwarze Handschuhe und schwarze Kleidung. Er drohte mit einer anthrazitfarbenen Pistole.

Zeugen sollten sich unter Telefon 02361/550 melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.