Wechsel im Grimme-Aufsichtsrat , Jörg Schönenborn (WDR) wird Vorsitzender des Aufsichtsrats

Anzeige
Jörg Schönenborn (Foto: Wikimedia Commons)

Nach zahlreichen hausinternen Veränderungen, gibt es einen Wechsel in der Führung des Grimme-Aufsichtsrats: In der Sitzung des Gremiums wurde Jörg Schönenborn, der Fernsehdirektor des Westdeutschen Rundfunks (WDR), zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Schönenborn löst Ulrich Aengenvoort ab, den Direktor des Deutschen
Volkshochschul-Verbands, der die Führung des Aufsichtsrats kommissarisch
übernommen hatte. Der Fernsehdirektor des WDR über seine neuen
Aufgaben: „Das Grimme-Institut steckt in einem tiefen Wandlungsprozess, so
wie das Fernsehen, das es seit Jahrzehnten begleitet und mitgeprägt hat. Der
Aufsichtsrat unterstützt und befördert diese Veränderungen. Der Grimme-Preis
soll und wird auch in der digitalen Medienwelt ein Gütesiegel für Qualität sein.
Dabei gilt es die Unabhängigkeit des Instituts und des Preises zu sichern,
finanziell und im Verhältnis zu den Sendern. Auf diese Aufgabe und die
Zusammenarbeit im Aufsichtsrat und mit der Geschäftsführung freue ich
mich.“

Berufliche Laufbahn

Nach seinem Volontariat beim WDR arbeitete Schönenborn von 1986 bis 1990 als freier Journalist für Hörfunk und Fernsehen und war anschließend für zwei Jahre Hörfunkredakteur im WDR-Studio Wuppertal. In den Jahren von 1992 bis 1997 arbeitete er als ARD-Nachrichtenkorrespondent in Nordrhein-Westfalen. Ferner war Schönenborn in dieser Zeit als Redakteur in der WDR-Fernsehredaktionsgruppe Zeitgeschehen Aktuell tätig, deren Leitung er 1997 übernahm.

1999 löste er Ulrich Deppendorf als Wahlmoderator der ARD ab und wurde im Januar 2002 Chefredakteur des WDR Fernsehens. Zudem moderiert er den Presseclub und ist bei gelegentlichen, vom WDR produzierten Sondersendungen zu sehen, wie beispielsweise im ARD-Brennpunkt. Am 22. November 2013 wurde Schönenborn vom Rundfunkrat des WDR zum neuen Fernsehdirektor gewählt[4] und trat am 1. Mai 2014 seinen neuen Posten an.

Als Sohn eines Werkzeugmachers und einer Groß- und Außenhandelskauffrau wuchs Jörg Schönenborn mit seinem jüngeren Bruder in Solingen auf, legte dort am Humboldtgymnasium sein Abitur ab und absolvierte von 1983 bis 1988 in den Bereichen Journalistik und Politikwissenschaft sein Studium an der damaligen Universität Dortmund. Dort lernte er auch seine Ehefrau Jona Teichmann kennen, die er im Jahre 1990 heiratete und die derzeit in der WDR Hörfunksparte die Programmgruppe Regionales leitet. Das Paar wohnt in Hilden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.