Gute Zusammenarbeit vereinbart

Anzeige
Als Dank für die bisherige enge Zusammenarbeit überreichen Vertreter der UETD Marl Herrn Uwe Göddenhenrich ein Wandteppich mit dem Symbol der UETD Marl. Bildmitte Herr Kenici, rechts Herr Göddenhenrich
Wir müssen Schnittstellen schaffen, um das Gemeinwohl hier vor Ort in Marl zu stärken.“

Unter diesem Motto traf sich der Vorstand der UETD Marl (Union of European Turkish Democrats Marl e.V.) am vergangenen Mittwoch mit dem Vorsitzenden der Marler CDU, Herrn Uwe Göddenhenrich. Mit dabei waren auch die Herren Dietmar Krieger, Mark Andre Haxter und Heybetullah Sercan von der CDU Marl.

Die Runde befasste sich mit Fragen zur Bedarfsermittlung und Aushandlungsprozessen in der Jugendarbeit, zu Beteiligungsmöglichkeiten der Familien mit ihren Kindern und Jugendlichen (mit und ohne Migrationshintergrund), nach zukünftigen Herausforderungen in der Jugend und Familienarbeit und Ansätzen zur Optimierung der Zusammenarbeit mit allen Marler Vereinen, Institutionen, politischen und religiösen Gremien, um gemeinsame Ziele zu erreichen und gesellschaftliche Missstände zu beseitigen.

Auch Themen wie die bevorstehende Zechenschließung, Jugendarbeitslosigkeit, Bildung und Sozialarbeit, aber auch der demografische Wandel in Marl und Ihren Stadtteilen, war auf der Tagesordnung.

"Wir sind bereit, mit allen Institutionen, Parteien und Vereinen in Marl zusammen zu arbeiten, um nach Lösungen zu suchen," erklärte Erol Kesici von der UETD Marl, denn eine gemeinsame Verantwortung verlange auch eine gute Zusammenarbeit.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.