Marl nimmt an der europaweiten Kampagne Let’s Clean Up Europe teil - Für eine saubere Stadt

Anzeige
Eine saubere Sache: Insgesamt 1789 fleißige Bürgerinnen und Bürger haben am vergangenen Samstag beim 17. Marler Besentag tatkräftig in die Hände gespuckt und ihre Stadt für den Frühling herausgeputzt.

Der 17. Marler Besentag 2016 ist auch Teil der großen europaweiten Kampagne Let´s Clean Up Europe. Vereine, Schulen, Gruppen und weitere Interessierte waren aufgerufen, zusammen aufzuräumen und sich für ein sauberes Stadtbild zu engagieren. „Stadtsauberkeit ist bei uns ein wichtiges Thema!“, sagt Michael Lauche, Allgemeiner Betriebsleiter des Zentralen Betriebshofs der Stadt Marl (ZBH). „Mit der Beteiligung an Let’s Clean Up Europe wollen wir auch europaweit ein Zeichen gegen die Vermüllung setzen.“

Vermüllung ist ein europaweites Thema

Achtlos weggeworfener Müll ist ein großes Problem, und das nicht nur in Deutschland. Let’s Clean Up Europe zielt darauf ab, bestehende Aufräuminitiativen in Deutschland und Europa zu verbinden und neue Akteure zum Mitmachen zu bewegen, um die Wahrnehmung der Öffentlichkeit verstärkt auf das Problem der Vermüllung zu lenken.

Marler Besentag als Teil einer europaweiten Aktion

„Unser Besentag ist ein wichtiger Anlass, um die Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen zu motivieren und sie dafür zu sensibilisieren, was tagtäglich achtlos weggeworfen wird“, so Michael Lauche weiter. „Unser Besentag am Samstag, 5. März hat wieder einmal gezeigt, dass den Marlern Sauberkeit am Herzen liegt. Es ist beeindruckend, mit wie viel Herzblut die Akteure bei der Sache sind.“
Europaweit finden schwerpunktmäßig zwischen dem 6. und dem 8. Mai 2016 lokale Aufräumaktionen statt. Aber auch Initiativen des Frühjahrs nutzen das europaweite Motto. 2015 wurden bei den 3 400 Aktionen in ganz Europa rund 3 640 Tonnen Müll aufgesammelt. In Marl waren es in diesem Jahr 10,7 Tonnen, die von 1 789 fleißigen Helfern eingesammelt wurden. Welche Aufräumaktionen in Deutschland mitmachen, zeigt eine Aktionskarten auf der Internetseite www.letscleanupeurope.de. Die Menge des gesammelten Mülls hat Marl übrigens nach Brüssel gemeldet.
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.