Marl:innovativer und funktionaler Rathausneubau?

Anzeige
Stillstand ist Rückstand
Marl: Rathaus Marl | Die Fraktion der CDU Marl hat zur nächsten Sitzung des Marler Bau- und Stadtplanungsausschusses einen Antrag auf Prüfung und

finanzieller Darstellung eines funktionalen Rathausneubaus

an anderer Stelle (z.B. Parkfläche hinter dem Rathaus/Hallenbadfläche) gestellt.

Danach steht folgender Antrag auf der Tagesordnung in der 25. Kalenderwoche.

"Die Verwaltung wird beauftragt, den finanziellen Kostenrahmen darzulegen, den ein funktionaler Rathausneubau an anderer Stelle, als der des jetzigen Rathauses beinhaltet."

Die Vorteile dieser Neubauvariante sind:

- keine Übergangskosten durch vorübergehende Unterbringung von Verwaltungsmitarbeitern während der Bauphase an anderer Stelle (hier hatte die Stadtverwaltung allein 9 Millionen Euro vorgesehen)
- ein

Neubau hat geringere Betriebskosten

- alte Rathausflächen können neu vermarktet werden
In aktuellen Umfragen wünscht sich der überwiegende Teil der Marler Bevölkerung einen Neubau des Marler Rathauses.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.