Bezirksmeisterschaften Freiwasserschwimmen im Bürgerbad Loemühle in Marl Hüls

Anzeige
Der Verein Freibad Hüls richtet am Wochenende (20./21.06.) die Bezirksmeisterschaften im Freiwasserschwimmen aus. (Foto: Freibad Hüls e.V.)

Nach drei Jahren gibt es in Marl wieder eine überregionale Schwimmveranstaltung: Am 20. und 21. Juni richtet der Verein Freibad Hüls - wie schon 2012 - im Bürgerbad Loemühle die Bezirksmeisterschaften im Freiwasserschwimmen aus.

Von der Jugend bis AK 80

Der Schwimmbezirk Nordwestfalen und der Verein Freibad Hüls in Kooperation mit der Fachschaft Schwimmen im StadtSportVerband erwarten zu den Meisterschaften ca. 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem gesamten Regierungsbezirk Münster, der weitgehend dem Schwimmbezirk Nordwestfalen entspricht. Die Zuschauerinnen und Zuschauer können sich auf ein umfassendes Wettkampfprogramm bei hoffentlich sonnigem Wetter freuen. Das Programm reicht von den Jahrgangsmeisterschaften der Jugend bis zu den Senioren mit 80 Jahren bei den sogenannten Masters. Die Sportler schwimmen um gute Zeiten, mit denen sie sich für die Teilnahme an übergeordneten Wettkämpfen qualifizieren können.

Becken im Bürgerbad beheizt


Möglich wurde die Ausrichtung der Bezirksmeisterschaften im Freiwasserschwimmen, weil das Wasser im 50-Meter-Becken des Bürgerbades Loemühle geheizt werden kann und so eine wichtige Voraussetzung für die Ausrichtung der Bezirksmeisterschaften erfüllt wurde. Zugleich bietet das Freibad damit auch den Marler Schwimmsportlern die Möglichkeit, in der Freiluftsaison bei nicht so gutem Wetter zu trainieren und sich für bedeutende Wettbewerbe wie die nordrhein-westfälischen oder deutschen Meisterschaften vorzubereiten.

Fachschaft unterstützt


Bei der Ausrichtung dieser Meisterschaft wird der Verein Freibad Hüls e.V. nach Kräften von der Fachschaft Schwimmen im StadtSportVerband unterstützt. Das idyllisch gelegene Bürgerbad Loemühle wird seit fünf Jahren vom Verein Freibad Hüls e.V. geführt. Der Verein hatte das Schwimmbad im Jahre 2010 übernommen, nachdem die Stadt Marl drei Jahre zuvor (2007) aufgrund ihrer schlechten Haushaltslage die Aufgabe des Bades beschlossen hatte.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.