Marler Fünfkampf: Wer ist ein Alleskönner?

Anzeige
Hoffentlich sind die Temperaturen schon im Sommer-Modus. Denn in die Fluten müssen die Teilnehmer auch. (Foto: ST)
Marl: Freibad Hüls | Wer gerne schwimmt, tanzt, Fußball spielt, Baseball und auch Bogen schießen mag, für den ist der Moderne Marler Fünfkampf wie gemalt. Aber auch wer herausfinden möchte, ob er sporttechnisch multifunktionsfähig ist, der sollte sich den Samstag, 15. Juni, vormerken. Dann findet zum dritten Mal der lokale Fünfkampf statt. Der Startschuss fällt um 12 Uhr auf dem Gelände des Freibades Marl-Hüls.

Jeder, der Spaß am Sport hat, kann mitmachen, egal, ob Kaffeekränzchen, Verein, Nachbarschaft oder Skatclub - Hauptsache das Team besteht aus sechs bis acht Personen. Pro Mannschaft müssen verschiedene Stationen der fünf beteiligten Vereine bewältigt werden.

Im vergangenen Jahr zeigten zahlreiche Teams in verschiedenen Disziplinen ihr Können und auch jetzt haben sich bereits eine Menge Teams angemeldet. Ein wunderschöner Wanderpokal wartet auf die Siegermannschaft.

Nach dem Wettkampf ist vor der Party

Übrigens: es können sich auch Kinder- und Jugendmannschaften anmelden Jeder Teilnehmer einer Kinder- oder Jugendmannschaft erhält eine Medaille.
Auf der Homepage des Bürgerbads gibt es das Anmeldeformular zum Herunterladen: www.fbh1982.de

Für die deftige Stärkungen sorgen die ausrichtenden Vereine, nach dem Wettkampf folgt dann eine große Party mit Live-Auftritt der Zumba-Gruppe des TSC Schwarz-Silber Marls und toller Musik.

Klaus Tietze, der Vorsitzende des TSC Schwarz-Silber, freut sich bereits auf dieses Event: „Auch in diesem Jahr haben sich fünf Vereine zusammengeschlossen, um diese tolle Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Und wir würden uns natürlich über noch mehr Teilnehmer und Zuschauer als in den vergangenen Jahren freuen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.