VfL Hüls Rollhockeyherren gewinnen das Spitzenspiel der 2. Herrenbundesliga

Anzeige
Marl: August-Döhr-Sporthalle | VfL Hüls Rollhockey Herrenbundesliga VfL Hüls--SC Moskitos Wuppertal (0:3) 6:5
Rollhockey Vfl Hüls Marl
12 Std. ·


Die VfL Hüls Rollhockeyherren gewinnen das Spitzenspiel der 2. Rollhockeybundesliga, in der August-Döhr-Sporthalle gegen die Moskitos Wuppertal mit 6:5. Zur Halbzeit lag der VfL Hüls schon überraschend hoch gegen die Moskitos Wuppertal ,mit 0:3 zurück. Nach der Halbzeit drehte der VfL Hüls dann aber richtig auf und konnte bereits in der 39. Minute den Verdienten Ausgleich erzielen, nur eine Minute später (40.Min) sogar die 4:3 Führung für den VfL Hüls, aber die Moskitos konnten in der der 42.Min und 43.Min. mit einen doppelschlag, den Rückstand wieder in eine eigene Führung 4:5 verwandeln. Der beste Hülser Torschütze an diesen Samstagnachmittag, Jens Herrmann, erzielte nur eine Minute später (44.Min) seinen vierten Treffer in der zweiten Halbzeit und den Ausgleich zum 5:5 . Genau 43 Sekunden vor dem Spielende, trat Mannschaftskpitän Tobias Hoppe, an der Mittellinie an und tanke sich bis in den Wuppertaler Strafraum , bei seinen Schuß in die Lange Ecke, hatte der Wuppertaler Torhüter keine Abwehrchance und der VfL Hüls ging mit 6:5 in Führzung. Jetzt glich die August-Döhr-Sporthalle ein Tollhaus und der VfL Hüls konnte die Führung bis zum Abpfiff verteidigen. Spieler und Zuschauer des VfL Hüls rissen beim Schlusspfiff die Arme in die Höhe. Dieses Spiel hatte gezeigt, dass man mit einer guten Moral auch schon ein verlorenes geglaubtes Spiel, noch ins Positive verändert werden kann. Am nächsten Samstag muss der VfL Hüls, zum zuhause noch ungeschlagenen Angstgegner SV Allstedt, aus Sachsen Anhalt und dort treffen der derzeitige Tabellenerste und Tabellenzweite aufeinander, die Punktgleich, nur durch das Torverhältnis getrennt, an der Spitze stehen. Der Sieger dieser Begegnung hat die Besten Chancen,auch als Tabellenführer der 2. Bundesliga, über die Jahreswende gehen zu können. Für den VfL Hüls ,ist es dann auch das letzte Meisterschaftsspiel 2015.
Der VfL Hüls spielte mit:
Torsten Klejdzinski (1.Halbz.) Pascal Rupsch (2.Halbz.) Jens Herrmann (4) Tim Kenda--Tobias Piorunek--Niels Mickeleit--Tobias Hoppe (1)--Alexander Peuser (1)--Moritz Prechtel--Arne Wolf
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.