VfL Hüls Rollhockeyherren müssen zum Tabellenführer Krefeld

Anzeige
  Marl: Rundsporthalle | 2. Rollhockey-Herrenbundesliga
Samstag 12 10. 2013
18:00 Uhr Bonhöfer-Sporthalle Krefeld-Hüls
HSV Krefeld –VfL Hüls

VfL Hüls Rollhockeyherren müssen zum Tabellenführer
Für die VfL Hüls Rollhockeyherren kommt es am Samstag knüppeldick, zwar ist es erst der zweite Spieltag in der 2 Rollhockeybundesliga, aber ausgerechnet jetzt muss man zum Tabellenführer nach Krefeld. Für den Tabellenführer und Absteiger aus der 1. Herrenbundesliga HSV Krefeld ist es schon der 5.Spieltag. Und die Bilanz der Krefelder ist schon beängstigend. 4 Spiele -4 Siege und ein Torverhältnis von 37:7 und das alles auswärts, wobei alle Ligakonkurrenten mit einem hohen Torunterschied besiegt wurden. Damit sind die Krefelder ihrer Favoritenrolle um den sofortigen Aufstieg zurück ins Oberhaus, bisher mehr als gerecht geworden. Immerhin spielen bei den Krefeldern etliche Jugend und Juniorennationalspieler, die alle Erfahrung aus der 1. Bundesliga mitbringen und nach dem Abstieg aus der 1. Bundesliga, zum ersten Mal Zuhause antreten.Dem VfL Hüls wird am Samstag in Krefeld auch nur eine Außenseiterrolle zugetraut, zumal man am Samstag auf die beiden Stürmer Daniel Windmann (Studium) und Alexander Peuser (ehemals Rupsch- Hochzeitsreise), verzichten muss. Dafür werden erstmals die beiden neu Hülser, Lambros Tampas und Tobias Piorunek (ehemals Herten) das Hülser Trikot, bei einem Meisterschaftsspiel überstreifen. Ausserdem wird mit Andreas Wabinski am Samstag in Krefeld auch ein alter Hülser Haudegen auflaufen, der eigentlich schon lange nicht mehr das Hülser Trikot in der Liga getragen hat. Aber Andreas ist fit und bereit der Mannschaft zu helfen, und solch einen Spieler brauchen wir am Samstag, so Trainer Klaus Rupsch. Ausserdem müsste Torhüter Pascal Rupsch nach seiner Knie Verletzung, am Samstag wieder fit sein, um ins Tor zurückzukehren. Wie weit der VfL Hüls schon ist, um gegen einen solchen Gegner zu bestehen, ist schwer einzuschätzen, zumal die Mannschaft in dieser Formation noch nicht zusammen gespielt hat. Selbst wenn der VfL Hüls das Spiel in Krefeld verlieren sollte, ist noch nichts entschieden zumal sich beide Mannschaften dann noch 3 x Gegenüberstehen werden und bei den anderen Spielen sollten dann auch die Spieler Windmann und Peuser wieder dabei sein. Aber eins haben beide Mannschaften schon vor dem Spiel gemeinsam, der Name Hüls taucht auch bei den Krefeldern auf, denn sie kommen aus dem Ortsteil Krefeld-Hüls. Ein gutes Argument für eine Punkteteilung.
Und nur einen Tag nach dem Spiel der Herren gibt es am Sonntag 13.10.13 eine Premiere, in der Marler Rundsporthalle, wenn die neue Spielgemeinschaft VfL Hüls / HSV Krefeld in der 1. Damenbundesliga auf Punkte Jagd geht. Die erste Damenbundesliga trägt zunächst eine Vorrunde aus, die in Turnierform gespielt wird, wobei jeder gegen jeden in einer hin und Rückrunde spielen muss.Die ersten 5 Mannschaften der Tabelle spielen anschließend in einer separaten Meisterrunde den Deutschen Meister aus. Die Spiele beginnen am Sonntag in der Marler Rundsporthalle um 10:00 Uhr.
10:00 Uhr ERGI Iserlohn – RSpvgg Herten
11:00 Uhr RSC Cronenberg –VfL Hüls/ HSV Krefeld
12:00 Uhr ERGI Iserlohn–SC Moskitos Wuppertal
13:00 Uhr RSpvgg Herten –RSC Cronenberg
14:00 Uhr VfL Hüls/HSV Krefeld – SC Moskitos Wuppertal
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.