Rauschende Ballnacht begeistert Gäste des TSC

Anzeige
 

Tanzshows auf internationalem Niveau

Eine rauschende Ballnacht erlebten die über 250 Gäste des Tanzsportclubs Schwarz-Silber Marl e.V. in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der festlich geschmückten Mensa der Willy-Brandt-Gesamtschule.

Aus der noch jungen Jazz- und Modern-Dance-Gruppe des TSC übernahmen Carolin Welling, Sophia Köster, Josianne Kik und René Sparenberg die Aufgabe, mit ihrem tänzerischen Können das Publikum auf den Abend einzustimmen. Eine Show der Rock’n’Roll-Gruppe des TTC Rot-Weiss-Silber Bochum begeisterte die Gäste mit ihrem akrobatischen Tanzfiguren. Sieben Mädchen der Girlsformation und vier Paare der Erwachsenengruppe unter der Leitung ihres Trainers Andre Beuthner beeindruckten mit ihrem sportlichen Auftritt zu mitreißender Musik das Publikum.
Welttanzniveau durften die Gäste des Herbstballs des TSC bei den Auftritten von Meik und Bianca Sauer und Sascha Wakup und Ann-Katrin Bechtold genießen. Meik und Bianca Sauer, Deutsche Meister der Senioren I S Latein und auf internationalem Parkett zu Hause (u.a. Helsinki, Moskau, Ashdod/Israel), begeisterten das Publikum mit Samba, Paso Doble und Jive; als besonderes „Schmankerl“ zeigten sie noch ihre Kür, eine Kombination aus allen fünf lateinamerikanischen Tänzen. Alle Gäste werden die Daumen halten, wenn Meik und Bianca am 3. Dez. bei der Weltmeisterschaft in Paris antreten.
Für ein besonderes Erlebnis an diesem Abend sorgten Sascha Wakup und Ann-Katrin Bechtold mit ihrer Standard Tanzshow. Unvergessen wird den Besuchern des Herbstballs ihr Langsamer Walzer zur 007-Titelmelodie Skyfall bleiben. Die Deutschen Meister der Professional Division des Deutschen Tanzsportverbandes in der Masterclass I und seit Mitte September die sechsten der Weltmeisterschaft in Luxenburg überzeugten das tanzkundige Publikum in allen fünf Standard-Tänzen von ihrem Können. Einige ältere TSC-Mitglieder konnten sich noch gut an die Zeit erinnern, als Sascha Wakup von 1996 bis 2000 ihnen als Trainer die Feinheiten des Standardtanzens näher brachte.
Für einen mitreißenden Abschluss des gelungenen Abends sorgte bei der Mitternachtsshow die Latein-Formation der Tanzsportabteilung im VfL Bochum 1848. Souverän zeigten sie zum ersten Mal in der Öffentlichkeit ihre neue Choreographie, mit der die Formation in der kommenden Saison von der 2. in die 1. Bundesliga der Latein-Formationen aufsteigen will. Sechs Paare wirbelten über die Tanzfläche und rissen in zwei Durchgängen das Publikum von den Stühlen.
Zwischen den einzelnen Showauftritten ließen es sich die zahlreichen Gäste nicht nehmen, zu der Musik, die von DJ Ciko alias Christian Koop in bewährter Routine aufgelegt wurde, selbst das Tanzbein zu schwingen. Vom Langsamen Walzer bis Discofox oder Salsa war alles drin und die Tanzfläche blieb nie leer. Erst gegen zwei Uhr am Sonntag räumten die letzten Tänzer die Tanzfläche.
Bürgermeister Werner Arndt würdigte in seinem kurzen Grußwort das Engagement des Vereins und hob hervor, dass der Herbstball des TSC mit zu den größten Tanzveranstaltungen im Kreis Recklinghausen zählt. Der erste Vorsitzende des TSC Schwarz-Silber Marl, Klaus Tietze, bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern, die im Vorder- und Hintergrund zum Gelingen des Balls beigetragen haben, und wies zum Abschluss des Abends schon auf den Termin im nächsten Jahr hin: „ Am 18. November 2017 sehen wir uns wieder!!“

Fotos: Michael Rieß

Foto01, Foto02: Carolin Welling, Sophia Köster, Josianne Kik und René Sparenberg aus der Jazz- und Modern-Dance-Gruppe des TSC Schwarz-Silber Marl zeigten ihre Tänze, mit denen sie im Herbst bei verschiedenen Turnieren angetreten sind.

Foto03, Foto04: Die Girlsformation und vier erwachsene Paare der Rock’n’Roll-Gruppe im TTC Rot-Weiss-Silber Bochum begeisterten das Publikum mit ihrem akrobatischen Können.

Foto05, Foto06: Den Duft der großen weiten Tanzwelt brachten Meik und Bianca Sauer mit ihrer Latein- und Sascha Wakup/Ann-Katrin Bechtold mit ihrer Standard-Tanzshow in die Mensa der Willy-Brandt-Gesamtschule.

Foto07: Zum Abschluss des Ballabends sorgte die Latein-Formation in der Tanzsportabteilung des VfL Bochum 1848 mit ihrem überschäumenden Temperament für ausgelassene Stimmung.

Foto: Dr. Fritz Rieß

Foto08: Der erste Vorsitzende des TSC Schwarz-Silber Marl, Klaus Tietze begrüßt die Gäste des Herbstballs in der Mensa der Willy-Brandt-Gesamtschule.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.