Zwei beste Freunde in großer Not: Labor-Beagle Schacki und Cosmo trösten sich gegenseitig im Marler Tierheim

Anzeige
Ein toller Bursche: Schacki liebt das Leben. (Foto: ST)
Marl: Tierheim Marl/Haltern |

Sie sind ein Traumduo mit einer traurigen Geschichte: Die tierischen Freunde Schacki und Cosmo verloren ihr Zuhause und warten jetzt im Tierheim Marl auf ein kleines Hunde-Wunder. Denn sie möchten gemeinsam eine neue Familie finden, die ihnen eine Zukunft schenkt, in der sie zu zweit durchs Leben schnüffeln können.

Leider sind die Erfolgsaussichten gering, denn die Vermittlung eines Hundetandems ist äußerst schwierig. Dabei hätten es die beiden zauberhaften Fellnasen verdient, noch ein paar glückliche Jahre zu erleben.

Immerhin überlebte Schacki einst seine Tortour als Labor-Beagle und braucht viel Zuneigung. Die gibt ihm derzeit sein Kumpel Cosmo, ein Border-Mix, der ihn allein durch seine Anwesenheit tröstet.

Prima Jungs mit einem Hang zu Leckerchen

Die beiden Vierbeiner sind total herzig und so liebenswert, wenngleich Schacki, der 2007 geboren wurde, ein klassischer Beagle ist und auch mal die Ohren beim Spaziergang auf Durchzug stellt. Beim Gesundheitscheck hat er übrigens tadellos abgeschnitten, wie Cosmo, der 2011 das Licht der Welt erblickt hat.

In Cosmos Genen soll neben dem offensichtlichen Border Collie auch ein bisschen Labrador stecken. Damit wäre auch geklärt, warum die beiden Burschen so Schleckermäulchen sind. Außerdem liebt Cosmo Zweibeiner, Schmuseeinheiten, Bälle und Wasser. Beide Jungs gehen sehr gerne spazieren, laufen prima an der Leine und haben auch keine Probleme mit Kinder im Teenageralter.

Mehr Infos zu den feinen Kerlen gibt's unter Telefon 02365/21942.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
16.658
Mali Fuhrmann aus Düsseldorf | 01.03.2018 | 14:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.