Prinz Holger I - Einmal Prinz... und (fast) zurück: Ein Karnevalsmärchen zwischen Enthaarungscreme und blauem Zylinder

Anzeige

Dienstag, 26.01.2016, 19.30 Uhr

Autorenlesung im Alten Rathaus Menden mit Christina und Prinz Holger I Kirsch - Prinz vom Dreigestirn Köln in der Session 2015



1981, im Alter von gerade sechs Jahren, bekniete Holger Kirsch seine Mutter so lange, mit ihm den Rosenmontagszug anzuschauen, bis sie schließlich nachgab. Der kleine Fetz stand den ganzen Zoch lang tapfer und fasziniert am Straßenrand und erlebte diesen einen Moment, den er bis heute nicht vergessen kann - mit offenem Mund und Kamelle kauend bestaunte er „das staatze“ Ornat des damaligen Prinzen, der mit seinem Prinzenwagen an ihm vorbei. Ein Traum war geboren - eimol Prinz zo sin! Und 2015 erfüllte sich sein Traum: Prinz sein im Dreigestirn von Köln. Mit seiner Frau Christina hat Holger Kirsch in „seiner“ Session Tagebuch geführt und lässt ganz offen alle Mäuschen spielen, die schon immer einmal wissen wollten, was sich hinter den Kulissen des prächtigen Dreigestirns abspielt und wie es gelingt, ein Jahr des Ausnahmezustandes ohne Spätfolgen zu überstehen. Ein spannender Blick durchs Schlüsselloch – mit der nötigen Portion Humor, überraschender Ehrlichkeit und ganz viel Liebe.
Übrigens: In 6,5 Wochen hatte das Dreigestirn von Köln 421 Auftritte zu bewältigen...
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
94.039
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 27.01.2016 | 09:17  
13.214
Sabine Schlücking aus Menden (Sauerland) | 27.01.2016 | 09:29  
983
Michael Elbers aus Menden (Sauerland) | 28.01.2016 | 19:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.