Karnevalsumzug

Beiträge zum Thema Karnevalsumzug

Vereine + Ehrenamt
Fröhliche und verkleidete Jecken wird es im kommenden Jahr in Alpen nicht geben.

Corona ließ den Vereinen keine Wahl
Keine Züge in Alpen

Jetzt ist es auch in der Gemeinde Alpen traurige Gewissheit, was schon viele Karnevalsfans von nah und fern vermutet haben. Die drei weit über die Gemeindegrenze hinaus bekannten Züge in Menzelen, Alpen und Veen müssen aufgrund der Coronapandemie abgesagt werden. Die Gemeinde Alpen hatte Vertreter der drei veranstaltenden Vereine KVG Hand in Hand Menzelen, den Elferrat de Veenze Kräje und den Verein zur Förderung des Alpener Kinderkarnevals zu einem formellen Austausch eingeladen. Man wollte...

  • Alpen
  • 15.10.20
Vereine + Ehrenamt
Die Heljens-Jecken haben in dieser Session nichts zu lachen: Hans-Werner Bazzanella (von links), Heike Kulow und Dieter Düllmann verzichten auf die Narreitei. Bürgermeister Michael Beck (im Hintergrund) bedauert das sehr, sieht aber wegen der steigenden Corona-Zahlen keine Alternative.

In der kommenden Session ruht der Karneval in Heiligenhaus
Heljens-Jecken entsagen der Narretei

Der vor sechs Jahren in Heiligenhaus reanimierte Karneval fällt in der kommenden Session in ein tiefes Koma. Bürgermeister Michael Beck und die Heljens-Jecken ziehen an einem Strang: Bevor sich die Landesregierung zum Karneval in der Pandemie äußerte, hatten sich Beck und die Jecken zusammengesetzt. „Wir hatten die Sache genau im Blick: Wenn sich da nichts ändert, sind so tolle Karnevalsfeste wie die Sitzung in der Aula und der grandiose Zug unter den pandemischen Bedingungen nicht...

  • Heiligenhaus
  • 08.10.20
Vereine + Ehrenamt
Ob der beliebte Viertelzug am Rosenmontagmorgen überhaupt stattfinden kann, ist mehr als fraglich. Auch wenn die Kölner und Mainzer das anders sehen, sind die Neumühler da eher skeptisch. Aber, wie heißt es so schön, „die Hoffnung stirbt zuletzt.“ Für die Pils-Sucher jedenfalls steht die Gesundheit der Menschen im Vordergrund.  
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Die KG Blau-Weiß Neumühl „Die Pils-Sucher“ teilt das Schicksal vieler Karnevalsvereine – „Mehrgleisige Planungen“
„Nichts Genaues weiß man nicht“

Wenn man Inge Hanßen, die Vorsitzende der KG Blau-Weiß Neumühl vor der Corona-Pandemie gefragt hätte, was ein Karnevalsverein eigentlich außerhalb der Session macht, wäre sie aus dem Aufzählen nicht mehr herausgekommen. Radtouren waren geplant, das Vereinskegeln und ein großes Sommerfest. Jetzt ist halt alles anders. „Da wir zurzeit keine ordentliche Mitgliederversammlung abhalten können, haben wir unsere zahlreichen Mitglieder und Unterstützer per Rundbrief, Mail und Telefon über wichtige...

  • Duisburg
  • 12.09.20
Vereine + Ehrenamt
Die KAG Ossenberg hat aufgrund der Corona-Pandemie alle Veranstaltungen für die Session 2020/21 abgesagt. Dem Vorstand war das Sicherheitsrisiko einfach zu groß.

Der Vorstand der KAG Ossenberg bittet um Verständnis
Absage aller Veranstaltungen in der Session 2020/2021

Der Vorstand des Karneval Ausschuss Gemütlichkeit Ossenberg hat in seiner letzten Sitzung entschieden, wegen der Corona-Pandemie sämtliche Veranstaltungen in der Session 2020/2021 abzusagen. Damit finden kein Sommerfest mit der Wahl der Tollitäten, das bereits vorher abgesagt worden war, kein Prinzentreffen, keine Damensitzung und keine Kindersitzung statt. Auch die  Büttensitzung und der Ossenberger Tulpensonntagszug müssen im kommenden Jahr leider ausfallen.  Andreas Hupe, der Präsident...

  • Rheinberg
  • 25.08.20
Kultur

Keine Prinzenpaare in Dinslaken und Voerde
Gemeinsame Presseerklärung der Karnevalsvereine aus Dinslaken und Voerde

Seit Beginn der Corona-Pandemie stehen die Karnevalsvereine aus Dinslaken und Voerde: VKV Voerde, KG Rot-Gold Dinslaken, DKV Blau-Weiss Dinslaken, HCC Hiesfeld, 1. Dinslakener Narrenkomitee, KG We sind wer dor und der MGV „Eintracht“ Spellen in einem engen Austausch, was die Planung der Session 2020/2021 angeht. Auf Initiative des Voerder Karnevals Vereins (der jährlich den Karnevalszug in Voerde organisiert und durchführt) traf man sich bereits Ende März in einer Onlinekonferenz. Besprochen...

  • Dinslaken
  • 02.07.20
Vereine + Ehrenamt

Keine Prinzenpaare in Dinslaken und Voerde
Gemeinsame Presseerklärung der Karnevalsvereine aus Dinslaken und Voerde

Dinslaken/Voerde Seit Beginn der Corona-Pandemie stehen die Karnevalsvereine aus Dinslaken und Voerde: VKV Voerde, KG Rot Gold Dinslaken, DKV Blau Weiß Dinslaken, HCC Hiesfeld, 1. Dinslakener Narrenkomitee, KG We sind wer dor und der MGV Eintracht Spellen in einem engen Austausch, was die Planung der Session 2020/2021 angeht. Auf Initiative des Voerder Karnevals Vereins (der jährlich den Karnevalszug in Voerde organisiert und durchführt) traf man sich bereits Ende März in einer...

  • Dinslaken
  • 01.07.20
Vereine + Ehrenamt
Volker Sassen übereicht den Pokal an Peter Eckert.
3 Bilder

FEK ehrte aktive Karnevalisten
Pokal als bester Streckensprecher an Peter Eckert

Nur wenige Stunden nach Beendigung des Essener Rosenmontagszuges, den etwa 40000 Besucher am gestrigen Rosenmontag sahen, ehrte des Festkomitee Essener Karneval Vereine und Streckensprecher. Bereits zum fünften Male erhielt Peter Eckert, Präsident der KG Ritter des Frohsinns, den begehrten Pokal.  Peter Eckert moderiert und kommentiert den Rosenmontagszug in jedem Jahr auf der Ehrentribüne. Neben dem Kennedyplatz und der Huyssenallee kam in diesem Jahr ein weiterer Wechsel, jetzt zur...

  • Essen-Nord
  • 25.02.20
Blaulicht

Polizeiliche Bilanz zu Rosenmontag: Et hätt beinoh emmer joot jejange

Fast alle Jecken haben im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen am Rosenmontag ausgelassen, fröhlich und friedlich an den Rosenmontagsumzügen gefeiert. Bei durchwachsenem Karnevalswetter waren in Bottrop ungefähr 40000, in Recklinghausen 70000 und in Dorsten 4000 Jecken auf den Straßen rund um die Züge unterwegs. Ab 10.30 h säumten die 40000 Besucher in Bottrop den Umzug, der von der Essener Straße startete und am Rathaus endete. Drei junge Männer mussten in Gewahrsam...

  • Marl
  • 25.02.20
Vereine + Ehrenamt
204 Bilder

Glück mit dem Wetter
Rosenmontagszug in Dingden 2020

Hamminkeln: Die Närrinnen und Narren in Dingden konnten aufatmen. In einigen Orten mussten Sonntag die Umzüge abgesagt werden, da es wie auch schon im letzten Jahr, Sturmwarnungen gab. Es war zwar Nasskalt und bis auf einen kurzen Schauer, blieb es trocken. Der Rosenmontagszug konnte um kurz nach 10 Uhr starten. Ein paar hundert Jecken, säumten die Straßen in Dingden. Der Karnevalsclub Dingden e.V. gibt sich jedes Jahr aufs neue die größte Mühe den Karnevalsumzug so bunt und vielfältig,...

  • Hamminkeln
  • 24.02.20
  • 2
  • 2
Kultur
Da durfte ordentlich gejubelt werden. Bei den Bewohnern des LüttringHauses herrschte bei der Spendenübergabe große Freude.
2 Bilder

Teilnahme am Rosenmontagszug
LüttringHaus jubelt: Spende in Höhe von 1.200 Euro

Auch wenn in diesem Jahr der Essener Rosenmontagszug ein wenig kürzer ausgefallen ist als in den Jahren zuvor: Das LüttringHaus im Essener Stadtteil Frohnhausen war als Fußgruppe mit rund 25 Jecken dabei. Für die Wohngemeinschaft der jungen Menschen mit besonderem Förderbedarf war es eine Premiere und eine besondere dazu. Unter dem selbstgewählten Motto „Feuer und Flamme – Wir brennen für Inklusion“ liefen die jungen Damen und Herren in ihren zum Motto passenden Kostümen und wurden dabei...

  • Essen-West
  • 24.02.20
LK-Gemeinschaft
Neben gestandenen Karnevalsgesellschaften nahmen auch wieder zahlreiche Vereine und Gruppen aus dem Stadtteil am Neumühler Viertelzug teil.
Fotos: Reiner Terhorst
5 Bilder

Neumühler trotzten dem Wetter – Tränen bei der Kinderprinzencrew
Das „In-Kostüm“ war der Regenumhang

„Na, wenigstens konnte unser Viertelzug diesmal stattfinden“, stellte Pils-Sucher-Geschäftsführerin Petra Hofstetter am Rosenmontagmorgen fest. Und die Vorsitzende Inge Hanßen ergänzte kalauernd: „Der Regenumhang war das absolute In-Kostüm.“ Der fröhlichen Stimmung beim 45. Stadtteilumzug durch Neumühl tat das durchwachsene Wetter aber keinen Abbruch. Die Straßenränder waren an manchen Stellen prall gefüllt. Ebenso die Kamelle-Beutel, denn was beim ausgefallenen Niederrheinischen...

  • Duisburg
  • 24.02.20
Ratgeber
3 Bilder

Tipps, damit sie Karneval in Marl und Umgebung unbeschwert genießen

Gerade im Karneval  rund um den Rosenmontag kommt es immer wieder zu Situationen, die unangenehm oder gefährlich werden können. Die grossen Rosenmontagszüge in Recklinghausen beginnen. Das ist der Karnevalshöhepunkt im  Vest.  Damit Sie die Karnevalstage unbeschwert genießen können, gibt es Tipps gegen Belästigung und für einen sicheren Heimweg: - Gehen Sie am besten in einer Gruppe feiern und achten Sie aufeinander. - Wenn Sie bemerken, dass eine Freundin oder ein Bekannter besonders...

  • Marl
  • 24.02.20
Kultur
16 Bilder

Zu Tränen gerührt

Das diesjährige Millinger Prinzenpaar Sarah I (Spandik) und Philipp I (Dibowski) hatten mit dem gestrigen Karnevalsumzug ihre Session auf den Höhepunkt geführt. Ihr närrisches Volk säumte zahlreich die Straßen in Millingen und feiert friedlich, familiär, ausgelassen mit schönen Kostümen das bezaubernde Prinzenpaar. Mit fünf Wagen, die von mehreren Fußgruppen begleitet wurden, drehte der jecke Lindwurm zwei Runden durch Millingen bis er schließlich an der Grundschule endete. Die Bruderschaft...

  • Rheinberg
  • 23.02.20
Blaulicht
Bild Schepers Text Polizei

Karnevalsumzüge 2020
Das Wetter verkleidete sich als Miesepeter

Voerde / Alpen / Xanten:  Ruhiger aber nasser und stürmischer Karnevalszug in Voerde Das Wetter zwang in diesem Jahr so einige Jecken, ihr Kostüm gegen Regenjacke und Regenhose zu tauschen. Mit Sicherheit nicht das schönste, aber wohl das praktischste Kostüm an diesem Tulpensonntag. In Alpen und Xanten hingegen tauschten viele Karnevalisten die Verkleidung gegen die Hausschuhe und den heißen Kakao auf der Couch: Die Karnevalszüge fielen den Witterungsverhältnissen zum Opfer und wurden aus...

  • Hamminkeln
  • 23.02.20
Kultur
Achim Proba in seinem Element, trotz Sturm und Regen lockte der Umzug viele Kinder und Eltern an den Kreisel Hengsen.
30 Bilder

Nicht ohne Regenschirm - Kreiselumzug kämpfte sich gegen das Wetter durch
"Allerkleinster Umzug" - Stimmung und Kamelle trotz Sturm und Gegenwind

Wer erwartete, dass der Kreiselumzug im 11. Jahr im Haus bleibt und vor dem Wetter die Karnevalsnase einzieht lag falsch. Eine kleine, widerstandsfähige Gruppe junger Närrinenn und Narren zog am heutigen Sonntag unverdrossen um den Kreisel in Hengsen. Das ließ er sich nicht nehmen, pünktlich um 11.11 Uhr schob Achim Proba seinen Leierkasten durch die Eingangstür des Kreiseleck und zog eine ganze Schar junger Närrinnen und Narren mit, die trotz stürmischen Wetters und Dauerregen um den...

  • Unna
  • 23.02.20
  • 1
  • 1
Kultur
Wegen des heftigen Winds findet heute kein Rosensonntagsumzug in Hagen-Boele statt.

Kein Umzug heute in Hagen
Rosensonntagsumzug der Loßröcke Boele ist abgesagt!

Der heutige Umzug der Loßröcke Boele ist abgesagt! Die Karnevalisten müssen dem schlechten Wetter Tribut zollen. Auf ihrer Facebook-Seite teilen die Loßröcke mit: " Der Rosensonntagsumzug in Boele fällt aus!!! Es tut uns leid euch mitteilen zu müssen, dass der Rosensonntagsumzug ausfällt. Aufgrund der aktuellen Wettervorhersagen ist das Risiko zu groß, den Umzug starten zu lassen. Besonders leid tut es uns für Andreas I. und Nora l. sowie für Alexander lV. und Emelie l. Die Sicherheit von...

  • Hagen
  • 23.02.20
Vereine + Ehrenamt
Der Umzug in Wattenscheid am Sonntag, 23. Februar, wurde wegen des Wetters abgesagt. Veranstalter und Einsatzkräfte  fürchten aufgrund des Windes um die Sicherheit von Besuchern und Teilnehmern.
2 Bilder

Wattenscheider Karnevalsumzug fällt aus
Wetter macht den Narren einen Strich durch die Rechnung

Der Wattenscheider Karnevalsumzug am Sonntag, 23. Februar, muss ausfallen. Das teilen die Veranstalter schweren Herzens heute morgen mit: "Die aktuelle Wetterlage lässt uns leider keine andere Möglichkeit, Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht und bitten um Verständnis. Mit den intensiven Planungen für diesen Umzug haben wir vor über einem halben Jahr begonnen. Die Sicherheit aller Beteiligten und die der Zuschauer, insbesondere der Kinder, lag uns dabei immer am Herzen. Wir...

  • Bochum
  • 23.02.20
  • 3
Kultur
38 Bilder

Karneval im Selmer Festzelt

Nach der Party ist vor der Party, im Selmer Festzelt auf dem neuem Campusgelände wurde kräftig weitergefeiert. Wir waren am Nachmittag beim Eintreffen des Zuges vor Ort und haben die schönsten Bilder mitgebracht.

  • Lünen
  • 22.02.20
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.