Feuerwehr rettet verletzten Arbeiter aus Baugrube

Anzeige
Am Mittwochvormittag wurde die Monheimer Feuerwehr zu einem Arbeitsunfall auf die Hauptstraße gerufen.

Ein Bauarbeiter wurde in einer Baugrube verletzt und musste durch die Rettungsassistenten der Feuerwehr und einer Notärztin vor Ort medizinisch erstversorgt werden. Die Feuerwehr übernahm die technische Rettung der Person aus der Grube mittels Schleifkorbtrage, Drehleiter und Baukran. Die Hauptstraße war während der Rettung komplett gesperrt. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen, einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort. Der Einsatz wurde von Stadtbrandinspektor Achim Bremer geleitet.

Fotos: Feuerwehr Monheim am Rhein
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.