Einzigartiger Moment

Anzeige
...einen Wimpernschlag lang...

Betört vom betäubenden Blütenduft
frisch erblühter Rosen
entdecke ich dein liebes Antlitz
auf dem Grund eines ungewöhnlichen Blütenkelches.

Liebevoll, zärtlich, vertraut
der Spiegel deiner Augen,
dem unergründlichen See
in dem ich wie magisch angezogen
stets neu ertrinke.

Nur sehr zaghaft öffneten sich die Blütenblätter,
als wollten sie das Geheimnis dieser Liebe nicht preisgeben,
sondern sorgsam beschützen, festhalten,
damit ihm keine Wunden
keine Verletzungen zugefügt werden können.

Ihre Schönheit umschließt sanft
die Einzigartigkeit und Kostbarkeit
des geheimen Schatzes vor unbedachter Zerstörung.
Vergessen ist die Welt rundum,
ich bin dir nah,
versinke darin wie in deiner Umarmung.
2
2
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentare
12.554
Bernhard Braun aus Essen-West | 26.02.2016 | 21:04  
9.758
Evelyn Gossmann aus Mülheim an der Ruhr | 27.02.2016 | 16:30  
368
Ursula Boeck aus Alpen | 01.03.2016 | 16:47  
9.758
Evelyn Gossmann aus Mülheim an der Ruhr | 02.03.2016 | 15:24  
55.219
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 06.03.2016 | 12:09  
9.758
Evelyn Gossmann aus Mülheim an der Ruhr | 06.03.2016 | 12:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.