Forelle in der Salzkruste mit Erdäpfel-Lauch Gemüse

Anzeige
Mülheim : Schloss Styrum | Zutaten :


Für die Forelle in der Salzkruste:
1 Stk. Forelle (ca. 350 g, ausgenommen und gewaschen)
3 Stk. Eiweiß
500 g Meersalz (grob)
Für das Erdäpfel-Lauch-Gemüse:
500 g Erdäpfel
1 Stk. Lauch
Salz
Koriander
Cayennepfeffer
Butter (zum Binden)
Schlagobers (zum Verfeinern)
Dill (zum Verfeinern)

Zubereitung


Für die Forelle in der Salzkruste die Flossen abschneiden und die Forelle in der Bauchhöhle mit Cayennepfeffer und gemahlenem Koriander würzen.

Eiweiß in einer Schüssel cremig schlagen, nach und nach das Meersalz einarbeiten.

Die Hälfte der Salzmasse in eine feuerfeste Form geben, die Forelle darauf legen und mit der restlichen Masse komplett bedecken.



Im vorgeheizten Backrohr auf der mittleren Schiene bei 250 °C 25 Minuten goldbraun backen.



Für das Erdäpfel-Lauch-Gemüse Erdäpfel in dünne Scheiben schneiden und mit Wasser (bzw. Gemüse- oder Fischfond) knapp bedeckt langsam zugedeckt dünsten.



Den Lauch in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und zu den Erdäpfeln legen.

Mit Salz, Koriander und Cayennepfeffer würzen und fertig weich dünsten.

Das Gemüse zuletzt mit kalter Butter binden und mit Schlagobers und Dill verfeinern.



Die Salzkruste rundherum mit einem Messer aufschneiden und mit einer Palette abheben.

Den Fisch filetieren und auf dem Gemüse anrichten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.