Genau hingeschaut: Fotogruppe Saarn feiert ihr Silbernes Jubiläum mit einer Ausstellung

Anzeige
(v.l.) Dr Hans-Jürgen Laufer, Horst Altenrath, Hans-Peter Alefs, Helmut Pieper und Detlef Kahl von der Fotogruppe Saarn stellen ihre Werke zum 25-jährigen Jubiläum nicht nur im Kloster Saarn aus. (Foto: PR-Foto Köhring)

Mit einem Fotokurs in der Volkshochschule fing vor 25 Jahren alles an. Als der Kurs zu Ende ging, wollten zehn Foto-Enthusiasten nicht auseinander gehen. Das war die Geburtsstunde der Fotogruppe Saarn, die jetzt ihr Silbernes Jubiläum mit einer Ausstellung im Kloster-Café feiert.

"Der Mensch ist träge. Aber wenn er einen festen Termin hat, dann geht er auch hin", erklärt Gründungsmitglied Detlef Kahl den Mehrwert der Fotogruppe, die sich alle drei Wochen um 19 Uhr zum fotografischen Austausch in der Saarner Bürgerbegegnungsstätte trifft.

"Wir begutachten unsere Fotos, geben uns Tipps und unternehmen regelmäßig gemeinsame Foto-Exkursionen, am liebsten auf den Spuren der Industriekultur des Ruhrgebietes", erzählt Kahl. Der 63-Jährige kam bereits als kleiner Junge durch die Begeisterung seines Vaters zur Fotografie. "Eine gute Raumaufteilung, der Einbau von Diagonalen und ein Gesamteindruck, der den Betrachter das Bild mit seinen Augen umfassen lässt." Das macht aus seiner Sicht ein gutes Foto aus, das sich von der Masse der Fotos abhebt. 

Das man im digitalen Zeitalter Fotos nachträglich am Computer bearbeiten kann, nimmt der Fotografie, nach Kahls Ansicht, nichts von ihrer künstlerischen Ausdruckskraft. "In unserer Fotogruppe, die zurzeit aus 17 Mitgliedern besteht, hat sowohl der fortgeschrittene Foto-Profi als auch der Fotoanfänger seinen gleichberechtigten Platz, um sich und seine Arbeit darzustellen", betont Kahl.

Besonders dankbar sind Kahl und seine Fotofreunde dafür, dass sie nicht nur im Kloster Saarn, sondern auch bei Unternehmen, wie der Sparkasse, dem Saarner Immobilien-Dienstleister Green oder im Café Eichhorn an der Duisburger Straße ausstellen können. So werden Teile der aktuellen Ausstellung im Kloster ab April im Café Eichhorn und ab Mai im Selbecker Dorf der Theodor-Fliedner-Stiftung zu sehen sein.

Zu ihrer Jubiläumsausstellung, die das ganze Spektrum der fotografischen Stilrichtungen abbildet, hat die Fotogruppe Saarn einen von der Firma Green finanzierten Katalog herausgegeben. Wer sich für die Arbeit der Fotogruppe Saarn interessiert, kann sich ihre Internetseite: www.fotogruppe-saarn.de anschauen oder unter der Rufnummer 0172-1315415 Detlef Kahl erreichen. Thomas Emons
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.