Kloster

Beiträge zum Thema Kloster

Ratgeber
Pater Markus Vogt leitet die Gemeinschaft der Seligpreisungen in Uedem. Dort werden die Internetfürbitten in das Gebet eingeschlossen. 

Foto: Bischöfliche Pressestelle

Gemeinschaft der Seligpreisungen aus Uedem betet Internet-Fürbitten
Klosterfürbitte geht an den Start

Als die Türklingel durch den langen Flur schrillt, öffnet Pater Markus Vogt die schwere Eingangstür. „Pace, Padre!“ – er blickt in das Gesicht eines lachenden Paketboten und quittiert dankend den Empfang. UEDEM. Dieses Mal war es nur eine Lieferung, aber manchmal, wenn es an der Tür der Gemeinschaft der Seligpreisungen klingelt, bitten Besucher darum, in der kleinen Kapellen beten zu dürfen. Einige tragen ihre Anliegen in das ausliegende Fürbitt-Buch ein. Das gilt auch für die Teilnehmer an...

  • Uedem
  • 19.09.19
Kultur
Ein Blick in das Innere der Abtei Hamborn ist immer ein Erlebnis.       Foto: Abtei Hamborn

Führung durch die Abtei Hamborn
Schauen und staunen

Die nächste Gelegenheit zum Schauen und Staunen in der Abtei Hamborn bietet sich für alle Interessierten am Samstag, 14. September, bei einer öffentlichen Führung. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr in der Abteikirche, An der Abtei 2, Hamborn. Gezeigt werden neben der Abteikirche mit ihren faszinierenden Glasfenstern, der romanische Kreuzgang mit dem modernen Bronzebrunnen von Gernot Rumpf und das Prämonstratenserkloster. In der Schatzkammer gibt es historische, liturgische Gewänder sowie...

  • Duisburg
  • 08.09.19
Reisen + Entdecken
12 Bilder

Trotz Regen ein Erlebnis
3. Niederrheinisches Weinfest auf Kloster Graefenthal

Was tut eine BürgerReporterin, die zu einer schönen Veranstaltung fährt und feststellt, dass sie ihre Fotoausrüstung zu Hause liegengelassen hat? Nun ja, sie könnte versuchen, ihre Eindrücke in Worte zu fassen. Aber ein Bericht ohne Bilder ist irgendwie wie Topf ohne Deckel. Zum Glück leihen mir liebe Freunde ihr Handy und so schlendere ich einmal über den Platz, der ganz am Anfang noch angenehm leer ist. "Jazz im Glück" legen gerade eine Spielpause und sind gerne bereit, sich für ein Foto...

  • Goch
  • 18.08.19
  •  11
  •  4
LK-Gemeinschaft
Generaloberin Schwester Judith mit Schwester Tonia (l.) unter dem hölzernen Franziskus Tau. Das tragen die Schwestern in klein auch um den Hals.
5 Bilder

Franziskusschwestern leben in Bedingrade mit indischen Karmelitinnen zusammen
Regelmäßig wird indisch gekocht

"Keine von uns ist älter als 100 Jahre", Schwester Judith, Generaloberin der Franziskusschwestern in Bedingrade, antwortet bewusst schwammig. "Aber wir sind alle noch gut beieinander, beten und leben hier im Mutterhaus an der Laarmannstraße in einer funktionierenden Gemeinschaft zusammen." Dass dabei auch mal Tacheles geredet wird, daraus macht die 71-jährige Ordensfrau keinen Hehl. "Alles was ansteht, wird geklärt." von Christa Herlinger Der Tag im Kloster ist klar struktuiert. Um 6.30...

  • Essen-Borbeck
  • 11.08.19
  •  1
  •  1
Kultur
Abtei und Kloster im Herzen Hamborns laden wieder zu einem Blick hinter die Kulissen ein.      Foto: Abtei Hamborn

Führung durch die Abtei Hamborn
900 Jahre alte Mauern können viel "erzählen"

Die nächste Gelegenheit zum Schauen und Staunen in der Abtei-Hamborn bietet sich für alle Interessierten am Samstag, 10. August, bei einer öffentlichen Führung. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr in der Abteikirche, An der Abtei 2, Hamborn. Gezeigt werden neben der Abteikirche mit ihren faszinierenden Glasfenstern, der romanische Kreuzgang mit dem modernen Bronzebrunnen von Gernot Rumpf und das Prämonstratenserkloster. In der Schatzkammer gibt es historische, liturgische Gewänder sowie weitere...

  • Duisburg
  • 04.08.19
Kultur
 Johannes Wedeking, Meschede.

Konzert in der Klosterkirche Oelinghausen

Eine Kooperation der Musica Sacra Oelinghausen mit "RESONANZ – Musik am Neheimer Dom" macht’s möglich: Das junge Orpheus Consort – ein Zusammenschluss von sechs professionellen MusikerInnen - singt und musiziert am Sonntag, 7. Juli, 19.00 Uhr in der Klosterkirche Oelinghausen. Das Ensemble "The Orpheus Consort" hat sich im Herbst 2018 formiert. Die MusikerInnen beschäftigen sich dabei in historisch informierter Aufführungspraxis mit den Werken und erreichen durch farbenreiche Instrumentation...

  • Arnsberg
  • 06.07.19
Reisen + Entdecken
Klostengarten, Kreuzgang und mehr laden zu einem Blick "hinter die Kulissen" in das Hamborner Prämonstratenserkloster ein.      Foto: Abtei Hamborn

Tag des offenen Klosters in Hamborn
Johannesfest in der Abtei

Am Sonntag, 30. Juni, feiern die Prämonstratenser im Kloster der Abtei Hamborn das Johannesfest, gemeinsam mit der Pfarrei St. Johann. Um 11.15 Uhr beginnt es mit dem Festhochamt in der Abteikirche. Ab 12 Uhr steigt dann der Tag des offenen Klosters bis zur Vesper um 16 Uhr. Der Klostergarten und einige Räume des Klosters, auch die Schatzkammer, können besucht werden. Eine schmackhafte Suppe sowie leckere Kuchen und Kaffee werden gegen Spende angeboten. Alle Interessierten sind herzlich...

  • Duisburg
  • 28.06.19
Natur + Garten
Der restaurierte neugotische Gartenpavillon, Gartenseite, (zwischen 1820 und 1836)  gilt als Wahrzeichen von Meerbusch.
23 Bilder

Ausflugstipp
Der Park von Haus Meer in Meerbusch-Büderich

Ihr Wahrzeichen ist ein dekorativer Gartenpavillon aus dem frühen 19. Jahrhundert, aber Meerbusch ist eine junge Stadt. Der linksrheinische Vorort von Düsseldorf mit rd. 55.000 Einwohnern entstand 1970 im Zuge der kommunalen Gebietsreform. Der Name "Meerbusch" führt jedoch weit zurück in die Geschichte. 1166 stiftete Gräfin Hildegunde von Meer das Prämonstratenerinnenkloster Meer. Es entwickelte sich zu einem bedeutenden geistig-kulturellen und wirtschaftlichen Zentrum in der Region. Das...

  • Düsseldorf
  • 12.06.19
  •  18
  •  9
LK-Gemeinschaft
Pater Phillip Reichling aus der Hamborner Abtei ist längst Dauergast im Rundfunk.   Foto: Abtei Hamborn

Hamborner Pater im Rundfunk
"Warum eigentlich bitten?"

Der Duisburger Prämonstratenser-Pater Philipp Reichling spricht am Sonntag, 26. Mai, um 8.40 Uhr das „Geistliche Wort“ auf WDR5. Der Hamborner Pater hat mit seinen interessanten geistlichen Beitrag längst einen Dauerplatz im Rundfunk. Diesmal geht es in seinem morgendlichen Impuls um die Frage: „Warum eigentlich bitten?“. Nach dem Sendetermin kann man den Hörfunkbeitrag hören und lesen auf www.kirche-im-wdr.de.

  • Duisburg
  • 19.05.19
Kultur
Die Abtei Hamborn mit ihrer 900-jährigen bewegten und bewegenden Geschichte bietet viele Schätze und Sehenswürdigkeiten.    Foto: Abtei Hamborn

Führung durch die Abtei Hamborn
Ein Blick in die 900-jährige Geschichte

Die nächste Gelegenheit zum Schauen und Staunen in der Abtei-Hamborn bietet sich für alle Interessierten am Samstag, 13. April, bei einer öffentlichen Führung. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr in der Abteikirche, An der Abtei 2, 47166 Duisburg Hamborn. Gezeigt werden neben der Abteikirche mit ihren faszinierenden Glasfenstern, der romanische Kreuzgang mit dem modernen Bronzebrunnen von Gernot Rumpf und das Prämonstratenserkloster. Historische Gewänder In der Schatzkammer gibt es historische,...

  • Duisburg
  • 07.04.19
  •  1
Reisen + Entdecken
28 Bilder

Radius erweitert (2)
Auf der Himmelsleiter: Von der Halde Norddeutschland zum Kloster Kamp

Wieder wollten wir uns an diesem schönen Frühlingstag etwas Neues ansehen, und unsere Wahl fiel auf die Halde Norddeutschland. Nachdem wir letztes Jahr auf der Halde Rheinpreußen mit dem Geleucht - leider bei grauem Wetter - waren, erhofften wir uns gestern eine gute Fernsicht.  Die beeindruckende Himmelsleiter, eine Treppe die quasi in den Himmel hineinzuführen scheint, hoben wir uns für den Rückweg auf und wählten stattdessen den "roten Rundweg". Und bekamen bei herrlicher Sonne und...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 31.03.19
  •  6
  •  3
Kultur
Andreas Warler wird in der Hamborner Abteikirche ein Konzert an der Orgel geben.

Andreas Warler gibt ein Konzert in Hamborn
Orgelkonzert in der Abtei

Das fünfte Konzert der Internationalen Orgelkonzertreihe 2018/2019 in der Abteikirche Hamborn findet am Sonntag 24. März um 16.30 Uhr statt. Für dieses Konzert konnte Andreas Warler aus Schleiden gewonnen werden. Er wird Werke von Johann Sebastian Bach, Firmin Decerf, Herbert Howells, Mendelssohn/Bartholdy, Franz Liszt, Walther Schuster und Charles-Marie Widor zu Gehör bringen. Andreas Warler wurde 1965 in Baasem/Eifel geboren und erlernte das Orgelspiel im Eigenstudium. Sein Weg führte ihn...

  • Duisburg
  • 22.03.19
Kultur
Die Ursulinen aus Dorsten übernehmen die Fürbitten der Nutzer auf der Internetplattform www.haus-der-seelsorge.de: (von links) Schwester Benedicta Kimmeyer, Schwester Annette Borgmann und Schwester Teresa Büscher.

haus-der-seelsorge.de
Ursulinen aus Dorsten nehmen Online-Fürbitten in ihre Gebete auf

Dorsten. Die Ursulinen in Dorsten wissen, was auf sie zukommt. Denn bereits zum fünften Mal nehmen sie die Bitten der Nutzer des Internetportals www.haus-der-seelsorge.de in ihre Gebete auf. „Entweder in den Laudes, der Vesper oder in unseren privaten Gebeten“, erklärt Schwester Benedicta Kimmeyer. Sie ist mit 71 Jahren die jüngste von acht Ordensfrauen, die in dem Konvent in der Dorstener Innenstadt leben. Ihnen ist gemeinsam, dass das Kloster seit mehr als 50 Jahren ihr Zuhause ist. Die...

  • Dorsten
  • 30.01.19
Kultur

Blick hinter Klostermauern: Lesung im Gewölbekeller in Rumbeck

Die Phantasiewerkstatt und der „Förderverein Dorf und Kloster Rumbeck“ laden im Januar zu zwei Lesungen im Kloster Rumbeck ein. Im urigen Gewölbekeller des ehemaligen Prämonstratenserinnenklosters lauschen die Zuhörer bei einem Glas Wein einer Auswahl spannender wahrer und erfundener Geschichten. Sabine Trost liest unter anderem neue Geschichten von den Stick-erinnen des Teppichs von Bayeux aus dem 11. Jahrhundert und Auszüge aus Briefen ihres Großvaters aus seinem ersten Jahr in Arnsberg....

  • Arnsberg
  • 16.12.18
Reisen + Entdecken
46 Bilder

Ausflugtipp - Alte Gemäuer
Das Nikolauskloster in Neuss

Kleiner Ausflug zum Nikolauskloster am 13. November 2018 Bei wechselndem Wetter und Wolken, die immer mal den Himmel verdunkelten, bin ich eine kleine - aber für mich anstrengende - Runde dort spazieren gegangen! Was war ich froh, dass ich ab und zu auf einer der dort noch stehenden Bänke Platz nehmen konnte! Später, als ich im Auto saß, war ich fix und fertig! Beweisbild anbei! :D  - Viel Freude beim Betrachten der Bilder!!! > > Das Nikolauskloster in der Gemeinde...

  • 14.11.18
  •  20
Kultur
Die schön gestalteten Gitter befinden sich an allen Eingängen zum Klostergarten.
22 Bilder

Ausflugstipp
Kloster Kamp im Herbst

Der Terrassengarten von Kloster Kamp hat auch im Herbst seinen Reiz. Zwar fehlen die Farbtupfer in den Blumenbeeten, aber die Strukturen treten deutlicher hervor. Der Garten erinnert eher an einen französischen Schloßpark als an einen niederrheinischen Klostergarten. 1123 gegründet, war Kamp die erste Zisterzienserabtei auf deutschem Boden und wurde ein bedeutendes kulturelles Zentrum mit berühmter Schreibstube. Von hier gingen zahlreiche weitere Klostergründungen aus. Der gestylte...

  • Kamp-Lintfort
  • 04.11.18
  •  18
Natur + Garten
31 Bilder

Auf zum Kloster im Frühjahr

Jedes Jahr ist anders wie das Vorjahr. So stellt sich die Natur immer neu ein. Hier nun mal ein Paar Bilder vom Wandelweg bis in den Klostergarten. Schon mal ein Blick in Richtung LaGa 2020.

  • Kamp-Lintfort
  • 27.09.18
  •  4
Überregionales
Heinz-Josef Bresser und Heinz Hoffmanns mit den Kalebassen der Jakobspilger.
Foto: Henschke
3 Bilder

Die Heilkraft der Kräuter

Der Werdener Kräuter- und Heilpflanzengarten sucht Paten und Sponsoren Mehr als vierzig Jahre lang leitete Heinz Hoffmanns die Werdener Löwen-Apotheke und kennt sich bestens aus mit den Heilkräften der Natur: „Früher schluckten die Menschen keine Tabletten. Da halfen Kräuter.“ Doch sie geben auch Geschmack, die Köche des nahen Ludgeri-Altenheims dürfen sich gerne bedienen. Fenchel, Kerbel, Liebstöckel, Minze, Salbei oder Sellerie sollten in keiner Küche fehlen. Zu einem Benediktinerkloster...

  • Essen-Werden
  • 12.09.18
Kultur
Die gotische Ostapsis der Abteikirche
26 Bilder

Ein außergewöhnlicher Ort - Kloster Knechtsteden

Die Infotafel vor der Kirche mit der Überschrift "Tankstelle für die Seele" verspricht nicht zuviel: Mitten in der Natur, umgeben von Wäldern, Feldern und Streuobstwiesen, liegt die Klosteranlage Knechtsteden. Eine Baumallee führt auf das barocke Torhaus zu und schon taucht dahinter die Abteikirche mit dem gotischen Chor und den Türmen auf. Deren Geschichte reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück, als die ehemalige Prämonstratenserabtei gegründet und die romanische Basilika St. Maria und St....

  • Düsseldorf
  • 30.08.18
  •  24
  •  14
Überregionales
Der Jordan-Treff wurde mit dem ersten Platz beim Pauline-von-Mallinckrodt-Preis ausgezeichnet:  Bruder Klaus Albers, Annette Stöckler, Hildegard Behlo und Rainer Königs nahmen den Preis entgegen.

Pauline-von-Mallinckrodt-Preis für "Jordan Treff"

Der Pauline-von-Mallinckrodt-Preis der Caritas-Stiftung für das Erzbistum Paderborn geht in diesem Jahr an drei Projekte, die sich ehrenamtlich für Benachteiligte einsetzen und ihnen helfen ein Zuhause zu finden, zu erhalten oder zu gestalten. Den ersten, mit 2.500 Euro dotierten Preis, erhielt der „Jordan-Treff“ des Bruder-Jordan-Werks in Dortmund, wo Bedürftige und Obdachlose an jedem Werktag ein Frühstück erhalten. Hier machen sich Ehrenamtliche für Benachteiligte stark Erzbischof...

  • Dortmund-City
  • 20.08.18
Natur + Garten
2 Bilder

Es grünt und duftet

Auch wenn das Wetter mit Wärme uns alle belastet, grünt und duftet es im Kräutergarten des Kloster Kamp. Hier sind viele Kräuter zusammengebracht worden. Hier kann man alte und neue Pflanzen kennenlernen und auch mal sehen, wie sieht eigenlich das Gewächs der Kräuter aus, die ich in meiner Küche verwende. Zu bestimmten Zeiten ist auch ein Ansprechpartner vor Ort, der einem mit Rat und Tat zur Seite steht. Gegen eine Gebühr können auch einige Sachen mit genommen werden.

  • Kamp-Lintfort
  • 16.08.18
  •  5
  •  8
Natur + Garten
So soll das Gedenkmal am Ende aussehen.
2 Bilder

Ein Gedenkmal für die Pfarrgemeinde Maria Frieden am Standort des ehemaligen Klosters Marienvrede

Die katholische Pfarrgemeinde Maria Frieden möchte mit einem Kunstwerk einen neuen Gedenk- und Lebensort schaffen. In wenigen Wochen wird die Metallskulptur am Gelände des ehemaligen Klosters Marienvrede aufgestellt: Fünf U-förmige Winkel stehen sich gegenüber, symbolisieren die fünf Gemeinden der Pfarrei Maria Frieden. Darauf sind Bibelzitate eingefräst. Der Mescheder Benediktinerpater Abraham Fischer OSB ist zurzeit dabei, die Figur herzustellen. Das Fundament wurde bereits am Aufstellungsort...

  • Hamminkeln
  • 01.08.18
Kultur
Am kommenden Freitag, 3. August, findet eine Erlebnisführung des Verkehrsvereins statt.

„Kloster, Bier und Schinkel“: Stadtführung am Freitag in Arnsberg

Am Freitag, 3. August, um 20.00 Uhr bietet der Verkehrsverein Arnsberg die Erlebnisführung „Kloster, Bier und Schinkel“ an. Dieser Rundgang dreht sich ganz um die Arnsberger Geschichte, vom Leben im Kloster Wedinghausen, bis hin zu dem Einzug der preußischen Baukultur. Im ehemaligen Kloster erfahren die Teilnehmer viel über den Alltag der Mönche. Dieser bestand nicht nur aus „ora et labora“, dies bezeugen das Sommerhaus, die Kegelbahn und der sehenswerte historische Bierkeller. Das, zu dieser...

  • Arnsberg
  • 31.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.