LEAF-Festival im Kloster Saarn - The Lord Chamberlains Men präsentieren "Was ihr wollt"

Anzeige
Mülheim an der Ruhr: Kloster Saarn |

Hoher Besuch im Kloster Saarn. Im Rahmen des LEAF-Festivals - 18. bis 20. September - schauen erneut „The Lord Chamberlains Men“ für ein Wochenende vorbei und haben die wohl bekannteste und erfolgreichste Komödie von William Shakespeare im Gepäck - „Was ihr wollt“.


Zum vierten Mal gastiert die englische Schauspieltruppe nun schon in Saarn und will die Besucher nach dem großen Erfolg von Romeo und Julia im vergangenen Jahr nunmehr mit dem Stück Shakespeares begeistern, deren Inhalt am Ende der Oscarprämierten Komödie „Shapespeare in Love“ für einen Gänsehaut trächtigen Abspann sorgte:

„Meine Geschichte beginnt auf See. Eine gefahrvolle Reise in ein fremdes Land. Ein Schiffbruch. Die wilden Wasser brüllen und tosen. Ein wackeres Schiff wird ganz in Trümmer geschlagen, und all die hilflosen Seelen, die in ihm waren, ertrinken. Alle - bis auf eine. Eine Dame, deren Seele größer ist denn der Ozean, und deren Geist stärker als die Umarmung der See. Sie findet nicht ein nasses Ende, sondern den Anfang eines neuen Lebens an einer fremden Küste. Es wird eine Liebesgeschichte, denn sie wird meine Heldin bleiben, für alle Zeit. Und ihr Name soll - Viola sein.“

Willkommen in „Was ihr wollt“. Dem Stück, mit dem „The Lord Chamberlains Men“ - für alle der englischen Sprache nicht so affinen Mülheimer - die Schauspieltruppe, die dem Privatsekretär der Krone unterstellt ist, in dieser Spielzeit in England, Schottland, Wales und Mülheim für Begeisterung und volle Häuser sorgen wollen. Während des Pressetermins zur Vorstellung des diesjährigen Festivals plauderte Mark Puddle, Leiter der „The Lord Chamberlains Men“ über das alljährliche Casting. Rund 2.500 Schauspieler bewerben sich jedes Jahr auf‘s Neue, um einen Platz in der prestigeträchtigen Truppe zu bekommen, die jedes Jahr ein Shakespeare-Stück in Orginalkostümen und mit nur männlichen Schauspielern besetzt aufführt. Nach fünf Casting-Runden bleiben genau sieben! Akteure übrig, die sich auf den Weg machen mit einer mobilen Bühne in Parks, auf Marktplätzen oder Kirchenvorplätzen dem altenglischen Theater im 21. Jahrhundert einen Raum zu geben, neue Fans zu finden und alte zu begeistern. Puddle erzählt: „Wir spielen in selbstgefertigten Kostümen nach Orginalmustern. Die sind aus mehreren Lagen und machen den Schauspielern nicht immer Freude. Aber wenn wir dann in die meist begeisterten Gesichter der Zuschauer sehen, mit denen wir aufgrund unserer speziellen Bühne fast Hautkontakt haben, ist alle Mühe vergessen und auch im dicksten Regenguss spielen wir bis zum Ende. Dann aber vielleicht etwas verkürzt.“

Hereinspaziert in die Welt William Shakespeares

Trailer "Shakespeare in Love"/Autor Lionsgate/ Plattform:YouTube

In welcher Variante „The Lord Chamberlains Men“ von Freitag bis Sonntag „Was ihr wollt“ auch spielen werden, LEAF-Organisatorin Bronwen Gray-Specht ist mehr als glücklich, das Ensemble wieder in Mülheim zu wissen. „Wir vom Interkultur sind einfach überglücklich, dass wir diese hochprofessionelle Schaupspielertruppe wieder begrüßen dürfen und sind uns sicher, dass wir nach Romeo und Julia im vergangenen Jahr auch diesmal wieder ein kulturell begeisterndes Wochenende erleben werden.“

2500 Schauspieler wollen bei "The Lord Chamberlains Men" mitmachen - sieben werden lediglich genommen


Als literarische und musikalische Appetithappen fungieren in diesem Jahr Schauspieler Wolfgang Hinze, der am Dienstag, 15. September, um 20 Uhr im Kloster Saarn, Klosterstraße 53, aus Lessings „Nathan der Weise“ liest und das Gitarrenduo Aleksander Vidojevic und Martin Zimny präsentiert am Mittwoch, 16. September, im Kloster Saarn ihr Programm „TwoFourTwelve“.

Mehr zum Thema:
Alle weiteren Informationen zum LEAF-Festival, Ticketpreise, weitere Zeiten und Veranstaltungen, die ab dem 15. September laufen, gibt es unter der Info-Hotline 3776839. Tickets für das Gastspiel der „The Lord Chamberlains Men“ sind ab sofort auch in allen Westticket Vorverkaufsstellen zu bekommen. Wo diese sind, erfährt man unter www.westticket.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.