Sommerfest erstmalig am Mintarder Wasserbahnhof - Dornröschenschlaf ist vorbei

Anzeige
Mülheim an der Ruhr: Mintarder Wasserbahnhof | Nach langem WARTEN nun etwas NEUES -

"Mintarder Vierjahreszeiten" und Mitstreiter laden zu einem Sommerfest am Samstag, 29. August ab 13.00 Uhr vor dem Wasserbahnhof ein.

Ob ein traditionelles Kaffee- und Kuchenbufet, knusprige Waffeln, Gegrilltes und Gebratenes vom Schwein oder Rind und "Leckeres aus dem Rauch": Lachs. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Dazu gibt es Bier, Longdrings und Wein für die älteren Semester und Alkoholfreies für die Kinder. Das Sommerfest hat also viel zu bieten. Vor allem auch Kurzweil für die Kids mit den Oldtimer Freunden Mülheim- Mintard und ihren Treckern, dem AWO Spielmobil und professionellem Klettern mit einem Hubwagen. Doch nicht nur das: Torwand, "Hau den Lukas" und auch Ponyreiten sorgen für Stimmung bei den Kleinen.

Die Veranstalter wollen mit dem Reinerlös besondere Projekte der Mintarder Wohngruppen des Kinderheims unterstützen.

Für zusätzliche Stimmung sorgt ab dem frühen Abend die Band TUBERCULUKAS. Den meisten Mülheimern sind die Musiker durch ihre unbändige Spielfreude bekannt; eine wüste Mischung aus Rock und Blues, Soul und Funk...aus alten und neuen Klassikern. Sechs Musiker die mit der Nähe zum Publikum ihren Erfolg gekrönt haben, deutschlandweit und im europäischen Ausland.

Lassen wir uns überraschen, ein Sommerfest im kleinsten Mülheimer Stadtteil und der Mintarder Wasserbahnhof mit einer langen Ausflugsgeschichte.

Presse, Organisationsteam "Mintarder Vierjahreszeiten"
Anne Seeger
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.