Schwerer Raub im Haus einer Seniorin - Polizei sucht Zeugen

Anzeige
In Speldorf fand die Polizei Einbruchspuren am Haus der Seniorin.

Speldorf. Drei Täter sind Montagnachmittag, 11. September, in ein Haus auf der Jägerhofstraße eingestiegen und trafen dort auf eine 83-Jährige. Diese wurde mit dem Messer bedroht.

In dem Haus der Seniorin klingelte es gestern gegen 14.50 Uhr Sturm. Sie erwartete keinen Besuch und öffnete nicht die Tür. Kurz danach vernahm sie Geräusche aus dem Erdgeschoss und schaute nach. Unten in der Wohnung kamen ihr drei Täter entgegen.
Eine Frau zeigte ihr drohend ein Messer, zwei Männer hielten die 83-jährige Frau fest, schlugen sie mehrfach und sperrten sie schließlich im Bad ein. Die Seniorin erlitt leichte Verletzungen. Die Täter durchsuchten mehrere Räume des Hauses und flüchteten durch das Treppenhaus in unbekannte Richtung. Schmuck und eine EC-Karte wurden entwendet. Es kann nur ein Mann der Tätergruppe beschrieben werden.

Dieser ist zwischen 40-50 Jahre alt, hat eine normale Statur, kurze blonde Haare und trug eine weiße Hose mit roten Pullover. Vermutlich haben die Unbekannten vor der Tat durch das energische Klingeln testen wollen, ob die Bewohner zu Hause sind und ob die Möglichkeit zum Einbrechen besteht. Die Täter hebelten das Fenster auf und gelangten so in das Haus.

Die Polizei sicherte Einbruchspuren. Wer kann Angaben zu den Personen machen? Wem ist Montagnachmittag, 11. September, zwischen 14.45 Uhr und 15.45 etwas Verdächtiges auf der Jägerhofstraße aufgefallen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 31 unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.