Wer wird Deutscher Hockeymeister

Anzeige
Das Team des HTC Uhlenhorst ist am Wochenende bei der Vergabe des Deutschen Meistertitels nur Zuschauer.

An diesem Wochenende trifft sich die „Creme de la Creme“ des deutschen Hockeys in Mülheim. In der innogy-Sporthalle wird der Deutsche Meister im Hallenhockey gesucht.

Jeweils vier Damen- und Herrenteams spielen um den blauen Meistertitel. Qualifiziert für dieses Topevent haben sich die Sieger der Viertelfinalspiele vom vergangenen Wochenende. Bei den Damen sind das: Mannheimer HC aus der Gruppe Süd, Düsseldorfer HC aus der Gruppe West, Harvestehuder THC und UHC Hamburg aus der Gruppe Nord. Bei den Herren treten an: der Mannheimer HC (Süd), Rot-Weiss Köln (West), Harvestehuder THC und Club an der Alster (Nord).

Wo sind die Uhlen

Verwundert reiben Sie sich jetzt die Augen. Und wo bleibt der HTC Uhlenhorst? Der Titelverteidiger! Als Gruppendritter, nur durch das schlechtere Torverhältnis hinter dem Crefelder HTC liegend, hat es für die Uhlen nicht zur Qualifikation gereicht. Und das in der Hockey-Hochburg Mülheim. Und dann auch noch als Ausrichter fungierend. Dazu Christian Häbel, Vorsitzender des HTC Uhlenhorst: „Wenn man sich für die Ausrichtung einer solchen Veranstaltung bewirbt, kann man nicht automatisch davon ausgehen, dass die eigene Mannschaft sich auch qualifiziert.“ Das tut dem Ehrgeiz des Ausrichterteams auch keinen Abbruch. Mit ca. 50 Helfern wird das Uhlenteam am Wochenende dafür sorgen, dass die Veranstaltung erstklassig über die Bühne bzw. das Spielfeld gehen wird. Und tolles Hockey wird ohnehin geboten. Der Besuch lohnt also!
Die Paarungen:
Damen: Samstag 4. Februar 12 Uhr Uhlenhorster HC – Düsseldorfer HC; 14 Uhr Mannheimer HC – Harvestehuder THC
Herren: Samstag 4. Februar 16 Uhr Harvestehuder THC – Rot-Weiss Köln; 18 Uhr Club an der Alster – Mannheimer HC.
Die Finalspiele finden am Sonntag 5. Februar statt. Um 11.30 Uhr spielen zuerst die Damen bevor um 14 Uhr das Finale der Herren angepfiffen wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.