LIONS Veranstaltung „KUNSTSACK“ zum Erhalt des Mülheimer Bismarck-Turms

Anzeige
Der Bismarck-Turm bröckelt - der Lions-Club und Mülheimer Künstler sammeln für die notwendige Sanierung.

Elf bekannte Mülheimer Künstler haben  je 20 Kunststücke in „Säcke“ blickdicht verpackt und mit Ihrem Namensschild versehen. Was sich in den Säckchen befindet? Skulpturen, Malerei, Grafiken oder Fotografien. Der Lions Club Mülheim Ruhr verkauft diese Überraschungs-„Kunstsäcke“ zum Preis von 50 Euro pro Stück. Der Erlös dient dem Erhalt des Mülheimer Bismarck-Turms.

Kunstinteressierte, Schnäppchen-Jäger, Weihnachtsgeschenke Käufer und Bürger, die einfach nur gerne das Mülheimer Wahrzeichen erhalten wollen, können durch Erwerb eines „Kunstsackes“ diese Aktion unterstützen. Das Café „Pottschwarz“ aus Saarn ist mit einem mobilen Kaffeewagen vor Ort und sorgt für leckere Getränke.
Die öffentliche Veranstaltung findet am Mittwoch, 29. November, um 19 Uhr in der
Galerie d’Hamé, Schloßstraße 29, statt. 

Die beteiligten Künstler sind Uwe Dieter Bleil, Robin Horsch, Vanessa Hötger-Nogala, Helmut Koch, Jochen Leyendecker, Joachim Poths, Eberhard Ross, Heiner Schmitz, Max Schulz, Na-talija Ushakova und Ursula Verhar. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.