ein ABEND in Neukirchen-Vluyn... ODER:

Anzeige
TREFFEN der LK-Bürgerreporter ...
 
am Treffpunkt angelangt; die KIRCHE
Neukirchen-Vluyn: Niederrhein |

…wenn LK´ ler´ den NIEDERRHEIN „unsicher“ machen!




Februar 2016

LOKALKOMPASS;
das ist nicht nur irgendein Forum, nein, ich glaube, für EINIGE von uns „BÜRGERREPORTERN“ ist
Der „LK“ mehr, vielleicht sogar viel mehr!

Natürlich ist dieses FORUM nicht „ALLES“ im Leben, wie auch,
schließlich sind die Meisten von uns noch anderweitig „stark“ in ihren jeweiligen Alltag, wie Beruf und/oder Familie eingebunden oder engagieren sich hier und da, haben Hobbies, Freunde und was der Himmel alles für Dinge, die es einem nicht erlauben, täglich über STUNDEN an einem PC Bildschirm zu hängen!

So schön es sein kann, hier die Beiträge und Bilder, Erfahrungen, Meinungen und die FREUDE anderer „User“ via weniger Knopfdrücke frei Haus serviert zu bekommen, so schön ist es selbstverständlich,
auch „D R A U ß E N“ das LEBEN weiterhin wahrzunehmen …

Also… gibt es auch mittlerweile eine REIHE von aktiven „LK´ lern“, die sich, wann immer sich ne´ TOLLE Gelegenheit bietet,
PERSÖNLICH mal´ über den Weg laufen!
SPRICH… „LK-Treffen“ veranstalten!
Mal´ kleiner, mal´ größer, dann wieder mal´ ganz kurzfristig spontan, oder in nur vertrauter Runde oder „hoch-offiziell“ eingeladen von der Redaktion… wie auch immer, es wird sich getroffen und SPAß an der Freud´ gezeigt!
Mitte Februar war solch ein Treffen, ein kleineres, gut vorbereitetes in Neukirchen-Vluyn.
Unser „Drucker“ Fritz hatte sich extra für einige interessierte Bürgerreporter bereit erklärt, noch einmal seine „Nachtwächter-trifft Drucker“ Führung erneut zu präsentieren… und da der Termin passte und sich sogar eine nette, bequeme Mitfahrgelegenheit bot, durfte auch ich dabei sein!
Super pünktlich kamen wir am Niederrhein an. Auch der Treffpunkt, die Kirche in Neukirchen-Vluyn, war schnell gefunden. Eine Toilette für mich ebenso!
Nach und nach trudelten alle geladenen BR ein und nahmen nach der Begrüßung „Aufstellung“ vor der Dorfkirche.
Der Nachtwächter und eine sympathische „Fremdenführerin“ luden uns dann ein, den gelungenen Umbau dieser kleinen, aber feinen Kirche näher zu betrachten!
Viel Wissenswertes hörten wir und staunten nicht schlecht, was die Beiden uns so alles zu berichten wussten! Mir gefiel dieses Gemäuer sehr und auch, dass es heute NICHT nur allein für Gottesdienste genutzt wird! Andächtig saßen wir also da,… naja, und lauschten!
Dann gingen wir einige Meter durch das abendliche NKV Richtung Metzgerei, wo unser hübsch´ herausgeputzter FRITZ auf uns wartete…nach einer passenden Begrüßung traten wir ein, und ehrlich, ich wusste nicht, wo ich zuerst hinschauen sollte: diesen staatlichen Drucker´ ansehen oder einen Blick auf die leckeren Schmalzschnittchen werfen…!?!
Was wir alles zu sehen und zu hören bekamen ist hier bereits zur Genüge erklärt worden! Ganz viel Wissen und auch interessante, spannende Dinge wussten unsere Gastgeber zu erzählen, und hätten im Vorraum nicht diese Köstlichkeiten und warme Getränke für uns bereitgestanden, hätte ich auch ALLES mitbekommen!
Doch da mir so frisch wurde da in der alten Fleischerhalle und ich Hunger bekam, zog es mich auch an die so herrlich gedeckten Tische! Wir machten alle reichlich Fotos, stellten Fragen und hatten Spaß, also im Prinzip wie immer.
Natürlich ging es nach diesem „offiziellen Teil“ weiter zum Gemütlichen; ab in eine Gaststube, die, wie sich dann heraus stellte, zwar weniger gastlich war,
aber das hält „ÄCHTE LK´ler“ nicht davon ab, einen tollen Abend zu haben.
Fritz hatte alles im Griff und liebevoll für uns organisiert, organisieren lassen und allein diese SCHMALZ und Käse--Stullen waren es wert gewesen, an den Niederrhein zu kommen!

Leckere Drinks in lockerer Runde, Gespräche mit alten´ Bekannten und neuen Gesichtern und einfach alles wieder rundum gelungen; mehr wollen die Bürgerreporter bei solchen Treffen nicht!
Lokalkompass, ja, ist auch ein kleines Stück Heimat!
Das beweisen solche Termine immer wieder!
Ach, und, immer wieder gerne mit dabei!

Also, auch wenn meine Bilder hier nicht der Brüller´ sind,
auch noch einmal ein DANKESCHÖN für diesen tollen Abend!
Liebe Grüße nach NKV und diese zauberhafte Kirche, den Niederrhein, Grüße und Dank auch an FRITZ und natürlich an ALLE LK´ ler!



TEXT+Fotos:AAT, Februar/März 2016
1
2
4
1
3
2
5
9 5
9 3
7 2
5
3
4 2
4
1
1
1
5
5
3 3
4
3
12 2
1 4
18 5
2 4
4 2
2 3
4
3 2
19
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
16 Kommentare
25.076
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 19.03.2016 | 10:23  
50.450
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 19.03.2016 | 11:39  
21.693
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 19.03.2016 | 11:54  
2.855
Brigitte Lambertz aus Oberhausen | 19.03.2016 | 17:28  
12.694
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 19.03.2016 | 18:38  
57.182
Hanni Borzel aus Arnsberg | 19.03.2016 | 19:50  
45.992
Renate Schuparra aus Duisburg | 19.03.2016 | 21:35  
10.894
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 19.03.2016 | 21:52  
46.002
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 19.03.2016 | 22:11  
12.397
Bernhard Braun aus Essen-West | 19.03.2016 | 22:22  
46.002
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 20.03.2016 | 08:35  
359
Petra Maas aus Neukirchen-Vluyn | 20.03.2016 | 12:50  
29.709
Jürgen Daum aus Duisburg | 20.03.2016 | 23:00  
46.002
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 22.03.2016 | 12:21  
8.715
Eckhard Schlaup aus Gladbeck | 24.03.2016 | 21:01  
46.002
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 24.03.2016 | 21:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.