Bibliothek geschlossen

Anzeige
Oberhausen. Alle Einrichtungen der Oberhausener Stadtbibliothek bleiben am Mittwoch und Donnerstag, 30. September und 1. Oktober, geschlossen, weil an diesen beiden Tagen die EDV-Software auf den aktuellen Stand gebracht wird. Auch die Online-Dienste und die 24 Stunden-Rückgabe können dann nicht genutzt werden. Die Rückgabefristen für ausgeliehen Medien werden automatisch um zwei Tage verlängert.

Ab Freitag, 2. Oktober, können die Bibliothekskunden dann auf ein deutlich erweitertes Ausleihangebot zurückgreifen. Im „medien-laden“, der bisher gemeinsam mit der „Lebendigen Bibliothek“ Bottrop angeboten wurde, ist der Ausleihbestand um rd. 25 Prozent und damit auf 8.000 Medien erweitert worden. Ermöglicht wurde dies durch den Beitritt der Stadtbibliothek Ratingen, die nun als dritter Betreiber zu dem bestehenden Konsortium des „medien-ladens“ dazu gekommen ist.

Die Stadtbibliotheken Oberhausen und Ratingen sowie die „Lebendige Bibliothek“ Bottrop zeigen mit ihrer gemeinsamen E-Medien-Ausleihe im Rahmen des „medien-ladens“ ein weiteres gelungenes Beispiel für interkommunale Zusammenarbeit von Bibliotheken und ermöglichen damit den Zugang für ihre jeweiligen Kunden auf ein deutlich größeres Angebot.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.