Musiksommer in der City

Anzeige

Nach den großen Erfolgen und der für die Veranstalter sehr positiven Resonanz der vergangenen Jahre treten am kommenden Samstag, 17. August, wieder zahlreiche Bands in der Oberhausener City auf: Die Musiksommernacht findet ihre neunte Auflage.

Ab 18 Uhr, bis spät in die Nacht - drinnen und draußen Live-Musik. Das ist grob umrissen das, was die Besucher erwartet. Elf Bands spielen auf sechs „open-air“-Bühnen in und vor neun Bars, Kneipen und Restaurants.
Mit dabei sind der Uerige-Treff, der Alte Hut, das Café Lux, das Café und Bar Transatlantik, das Café Kultur im Bert-Brecht-Haus, das Restaurant Pegasos, das Café Extrablatt, das Eiscafé Galleria und die polnische Kulturkneipe „Gdanska“.
Musikalisch werden „The Sputniks“, „Time“, „Three to go feat. Julia Binder“, „Mr. Most Money Man“, „Nockrock“, „Duo Busuki“, „Feel Fine“, „Prime Time“, die „Erik Lengowski Band“, die „Marius Tilly Band“, und die „Rock‘n Roll Doctors“ den Abend und die Nacht zum Tage machen.
Projektleiterin Nina Schäfer freut sich schon heute auf die tolle Atmosphäre der Musik-Sommer-Nacht.: „Elf Bands wurden engagiert, gefeiert wird drinnen und draußen. Von Rock und Pop über Funk und Soul bis Oldies und Blues ist für jeden Geschmack etwas dabei. Keine Bändchen, keine Karten - der Eintritt zu allen Veranstaltungsorten ist frei. Jeder kann sich nach Lust und Laune von einer Bühne zur nächsten Kneipe oder Bar treiben lassen.“
Fotos: Hadasch / Archiv
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.