Brandstifter in Lirich

Anzeige
Archivfoto

Oberhausen. Brandstifter bescheren der Feuerwehr in Oberhausen eine unruhige NachtIn der Nacht von Donnerstag auf Freitag rückte die Feuerwehr Oberhausen zu mehreren Bränden im Stadtteil Lirich aus.
Auf der Wick-, Bonmann-, Rosen- und Wilmsstraße brannten fast zeitgleich mehrere Mülltonnen sowie Sperrmüll.

Die Leitstelle alarmierte aufgrund der vielen Notrufe alle verfügbaren Einsatzkräfte der Feuerwache 1 und 2 nach Lirich. Die ersten Einsatzkräfte versuchten zunächst, sich einen Überblick über dievielen Brände zu verschaffen. Die größte Gefahr ging von brennenden Mülltonnen auf der Wickstraße aus, die direkt an einer Hauswand abgestellt waren. Hier hatten die Anwohner vor dem Eintreffen der Feuerwehr schon mit erstenLöschmaßnahmen begonnen. Eine Brandausbreitung auf das gesamte Gebäude konnte im weiteren Verlauf durch die Feuerwehr verhindert werden.

Auf der Bonmannstraße wurde ein PKW durch einen brennendenMüllcontainer beschädigt.

Insgesamt wurden von den 28 Einsatzkräften in einem Zeitraum von übereiner Stunde 12 Mülltonnen unterschiedlicher Größe sowie zwei Sperrmüllhaufen gelöscht.

Glücklicherweise wurden bei den Bränden keine Personen verletzt.
Die Polizei Oberhausen ermittelt jetzt, wer für die Brände in Lirich verantwortlich ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.