Gas-Zapfsäule gerammt

Anzeige
Foto: privat

Aus bisher noch ungeklärten Gründen machte sich am Donnerstag, 7. Mai, ein Kleintransporter an einer Tankstelle auf der Teutoburger Straße/Ecke Dorstener Straße selbständig und rollte gegen eine Gas-Zapfsäule.

Durch den Aufprall wurde die Gasversorgungsleitung beschädigt und es strömte Gas aus. Der Tankstellenpächter leitete noch vor Eintreffen der Feuerwehr erste Notmaßnahmen ein. Die Feuerwehr führte sofort weitere Absperr- und Brandschutzmaßnahmen durch. Das Tankstellengelände wurde komplett geräumt.
Es strömte aber weiterhin eine geringe Menge Gas, bedingt durch den Restdruck aus. Ein Einsatztrupp der Feuerwehr kontrollierte mit Gasmessgeräten während des gesamten Einsatzes die Gaskonzentration. Parallel wurde durch den Tankstellenbetreiber ein Techniker alarmiert.
Nachdem sich die Leitung kontrolliert entleert hatte konnten die umfangreichen Straßensperrungen durch die Polizei zurückgenommen werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.