Starkregen flutet Straßen und Keller

Anzeige

Im gesamten Stadtgebiet sorgten am Dienstagnachmittag die starken Regenfälle für überflutete Straßen und vollgelaufene Keller.

Bis 17 Uhr wurden 19 unwetterbedingte Einsätze durch die Feuerwehr
Oberhausen abgearbeitet. Am Schloss Oberhausen musste ein vollgelaufener
Keller unter dem Gastronomiebereich abgepumpt werden.
Die A516 war teilweise gesperrt, die Folge waren entsprechende Staus rund um die Neue Mitte.
Ein größerer Schwerpunkt war wieder die Lütticher Straße in Schmachtendorf.
Dort liefen erneut mehrere Keller voll Wasser. Zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr wurden Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert.
Heftige Niederschläge hat die Emschergenossenschaft am Dienstag an ihren Stationen in der Region registriert. Normalerweise regnet es im Juni-Monat nach dem 120-jährigen Mittelwert im Emscherland 74 mm – allein in der ersten Juniwoche 2016 waren es aber schon 39 mm im Durchschnitt. Am Dienstag fielen innerhalb weniger Stunden übers ganze Gebiet betrachtet 16 mm (Liter pro Quadratmeter). Die Niederschläge am Dienstag im Bereich der Stadt Oberhausen lagen bei 35 mm (gemessen an der Station Buschhausen).
Foto: Carsten Walden
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
71.872
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 10.06.2016 | 04:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.